Rezeptsammlung - wie aufbewahren?

    • (1) 26.02.15 - 09:21

      Guten Morgen,

      Seit Jahren koche ich leidenschaftlich gerne und habe dementsprechend viele Magazine, Hefte, Einlegeblättchen, Karten etc. mit Rezepten gesammelt. Sie stehen in Körben im Schrank im Vorratsraum. Wenn ich etwas suche, dann suche ich im wahrsten Sinne des Wortes.

      Ich habe nun überlegt, wie ich die Rezepte, die ich gekocht habe und wir mochten, ablege. Wie handhabt ihr das? Ordner mit Register (DINA4/DIN A5)? Oder Kladde? Karteikarten?

      Über Tipps und Anregungen freue ich mich sehr :-)

      Vielen Dank und viele Grüße,
      lilavogel

      • (2) 26.02.15 - 09:56

        Hallo,

        oh je, das Problem hatte ich auch - über Jahre hinweg hatte ich Zeitschriften gesammelt, in denen aber zum Teil nur ein oder zwei Rezepte waren, die ich interessant fand und somit hatte ich stapelweise Magazine und Kochhefte.....

        Ich habe mir dann in Word eine schöne Rezeptvorlage gebastelt und nach und nach alle wirklich lohnenswerte Rezepte in dieses Vorlagenformat übertragen/abgetippt, ausgedruckt und in einen LEITZ-Ordner abgeheftet. Dieser ist unterteilt in Vorspeisen, Gemüse, Hauptgerichte, Dessert, Backen.

        Liebe Grüße

        Hallo,

        Ich koche auch hauptsächlich meine irgendwo zusammen gesammelten Rezepte, von Chefkoch, aus Zeitschriften, meine ganzen WW Rezepte... Ich hab mir vor Jahren einen großen Din A 4 Ordner zugelegt und in grobe Kategorien unterteilt, Vorspeisen, Suppen, Snacks, Hauptgerichte, Kuchen, Desserts. Wenn ich etwas neues ausprobiert und für gut befunden habe, wandert es da rein und fertig. Ich möchte immer nochmal in den Kategorien alphabetisch sortieren, aber letztlich geht es auch so und alles ist in einer halben Minute gefunden ????

        Ich habe alles als Datenbank im Computer bzw. auf externer Festplatte und Stick. Eingescannt, kopiert, abgeschrieben, selbst geschrieben, verlinkt.....

        LG

      • Hallo,

        Rezepte, die das Zeug dazu haben, ständig gekocht zu werden, schreibe ich in ein Büchlein, völlig unsortiert.

        Zusätzlich kommen alle Rezepte, die ich neu ausprobiere - und das sind im Moment sehr viele - noch auf meinen Blog. So finde ich sie dann auch jederzeit wieder, weil ich diesen zusätzlich mit Seiten strukturiert habe und somit nicht nur die zeitliche Abfolge abgebildet habe.

        Viele Grüße
        Kerstin

        (6) 26.02.15 - 16:08

        Bei Aldi gabs immer DIN A4-Ordner mit Motiv, dabei war mal einer mit "REZEPTE" drauf, aber zumindest mit nem schönen Essensmotiv hab ich viele - brauche berufsbedingt viele Ordner und kauf die immer mal gern bei Aldi, weil sie so schön aussehen. Gibt's aber natürlich auch in Schreibwarenläden, etc. In den Ordner hab ich ein Register getan und fertig.

Top Diskussionen anzeigen