Pasta mit etwas Fischigem für Gäste gesucht :)

    • (1) 15.04.15 - 12:08

      Huhu,

      wir essen kein Fleisch, unsere Gäste aber schon. Und da ich alleine mit rumwuselnden Kindern kochen werde, dachte ich mir - etwas Pastamäßiges mit etwas aus dem Meer wird gut zu bewältigen sein :D

      Es gibt, klar, bei Chefkoch in der Richtung viele Rezepte. Trotzdem möchte ich Euch gerne fragen, ob Ihr mir Erprobtes empfehlen könnt - für ca. 6 Personen und, wie gesagt, nicht zu aufwendig, da ich nebenbei alles schick machen und Kinder beaufsichtigen muss.

      Danke!!

      • Nichts spektakuräres, aber saulecker sind Bandnudeln mit Lachs-Sahne Sauce
        Du brauchst Räucherlachs, den du klein schneidest und kurz anbräts(soll ja nicht brauch werden). Dann Sahne und Petersilie drauf und etwas reduzieren lassen (für Ungeduldige evtl mit Mehlschwitze andicken). Kurz vom Servieren mit Pfeffer würzen (vorsicht mit Salz, da der Lachs oft sehr salzig ist). Dann kommen die gekochten Bandnudeln rein #mampf. Die Mengenangaben kann ich aber leider nicht bieten, da ich zu 98% pi mal Daumen koche. Ich nehme einfach ein Packet Lachs (200 g #kratz), ca 400 ml Sahne und handvoll Petersilie.

      Hallo,

      Ich hätte auch die Idee mit Lachs..... Allerdings mögen wir die Nudeln mit Räucherlachs und Gorgonzolasauce. Gorgonzola ist nicht jedermanns Sache, da er erst recht streng riecht und einen intensiven Geschmack hat. Ich schmelze den Gorgonzola (Rinde ist nicht essbar und sollte vorher entfernt werden) und füge Gemüsebrühe und Sahne zu. Lasse es etwas einkochen und gebe noch den Räucherlachs geschnippelt und frische Petersilie dazu. Meist muss kein Salz zugefügt werden, weil der Lachs und Käse ziemlich salzig sind. Das geht schnell und uns schmeckt es.....

    • Mir ist gerade noch ein Gericht eingefallen, das schnell geht und wo du auch einen Tag vorher vorbereiten kannst.

      Wir essen gern ein selbstgemachtes Balilikumpesto. Ein genaues Rezept habe ich dafür nicht, weil ich eher frei variiere. Ich werfe alles in meine Küchenmaschine und in 5 Minuten ist das Pesto fertig. Ein Bund Basilikum kommt auf jeden Fall hinein. Dazu 4-5 EL geröstete Pinienkerne, ca. 10 EL frisch geriebenen Grana Padano, eine Knoblauchzehe und das Ganze lasse ich zu einer Paste zerkleinern und fülle mit Olivenöl auf bis die gewünschte Konsitenz erreicht ist. Evtl. noch mit Pfeffer abschmecken und etwas Honig nach Geschmack. Das kannst du vorbereiten und im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahren.

      Wir essen auch gerne Garnelen. Entweder einzeln angebraten oder als Spieß dekorativ auf dem Teller mit den Nudeln serviert.

      Hallo,

      ich esse gern Spaghetti frutti di mare.

      Ungefähr so:
      http://www.essen-und-trinken.de/rezept/174266/spaghettini-mit-meeresfruechten.html

      Die Meeresfrüchte kann man notfalls auch gut als TK-Packung kaufen; spart eine Menge Zeit.
      Und falls Ihr keinen Alkohol verwenden wollt, passt auch herber Traubensaft.

      Sehr lecker ist auch dies hier:
      https://lamiacucina.wordpress.com/2014/03/27/nachgekocht-pasta-canciova/

      Jetzt nicht unbedingt "fischig" und nicht jedermanns Sache; aber vielleicht eine kleine Anregung. ;-)

      Viel Spaß!

Top Diskussionen anzeigen