Ideen (Tapas, Antipasti) für Brunch zum Vorbereiten gesucht

    • (1) 15.04.15 - 16:43

      Hallo,

      am Sonntag möchte ich gerne einen Brunch veranstalten. Ich wollte daher um Ideen bitten, die ich schon Samstag Abend gut vorbereiten kann. Sowas wie Tapas, Antipasti, etc.

      Habt ihr sonst noch Ideen die man anbieten kann außerdem dem üblichen wie Eier, Brötchen, Lachs, etc.?

      Vielen lieben Dank für Eure Hilfe#herzlich

      • - Datteln im Speckmantel
        - Melone mit Schinken
        - mariniertes Gemüse und Pilze

        500 g Auberginen was hen, in Scheiben schneiden. Auflaufform mit Olivenöl großzügig auspinseln, die Scheiben hineinlegen und mit 4 gehackten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer bestreuen. Mit einigen EL Olivenöl betreufeln und im Ofen bei 200 Grad ca 35 min. backen. Mit frisch gehackter, glatter Petersilie bestreuen und ziehen lassen.

        500 g Austernpilze in Olivenöl braten. Schale und Saft von einer Biozitrone, 75 ml Weißwein, 2 gehackte Knoblauchzehen und frischen Thymian zugeben und nochmal 3 min. garen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und ziehen lassen

        div. Dips bzw. Brotaufstriche...

        200 g Frischkäse (Philadelphia o. ä.), 3 El geröstete Kürbiskerne, 3 EL Kürbiskernöl, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine pastös zerkleinern....

        150 g Brie, 2 EL Frischkäse, 3 EL 20 %igen Quark, 3 EL Preiselbeerkompott, 1/2 TL Meerrettich aus dem Glas, 1/4 Bund Schnittlauch, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine zu einer Creme verarbeiten. Den Brie würde ich ganz zum Schluss dazugeben damit er nicht so breiig zerkleinert wird sondern noch winzige Stücke zu erkennen sind.......

        Albondigas: 500 g Kinderhack, 2 geh. Knoblauchzehen, 1 Ei, 3 EL Semmelbrösel, 5 geh. Sardellen, 1 EL geh. Kapern, 1 EL geh. Petersilie vermengen und kleine Bällchen daraus formen. 50 g Mehl mit Salz und Pfeffer und Chiliplv. würzen und die Bällchen darin wenden. Danach in der Pfanne anbraten.
        Für den Sud: 1 gehackte Zwiebel, 1 gehackte Knoblauchzehe und eine 1/2 fein gehackte Paprikaschote im Hackfleischfett leicht anbraten (nicht braun). Mit 100 ml trockenem Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. 400 g gehackte Tomaten (können auch aus der Dose sein) dazugeben und mit 100 ml fertiger Gemüsebrühe ablöschen. Die Sauce gut 20 min. Köcheln lassen und mit Sherry, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Albondigas dazugeben und zusammen nochmal 5 min. köcheln lassen. Schmeckt gut durchgezogen am nächsten Tag noch besser und ist kalt zu Weißbrot total lecker...

      Moin,

      ich habe diese Spieße schon gemacht und auch kalt sind sie sehr lecker : http://www.chefkoch.de/rezepte/1509994419409/Maurische-Huehnerspiesse.html

      http://www.chefkoch.de/rezepte/2475241389715849/Gruene-Bohnen-mit-Pinienkernen.html
      Super lecker !!!

      http://www.chefkoch.de/rezepte/431431134325903/Flan.html
      Auch sehr lecker und mal was andres. Ist auch supereinfach zu machen.

      LG dore

Top Diskussionen anzeigen