ist das zu viel oder zu wenig? ( Kuchen)

    • (1) 15.05.15 - 18:45

      Hallo!

      Ich feier Ende Mai Geburtstag.

      Wir sind fest geplant, 12 Erwachsene und 2 Kinder ( 10 und 2 Jahre)
      Vielleicht kommen noch 2 Erwachsene, das können die aber erst an dem morgen sagen ( Tagesform abhängig wegen Krankheit )

      Meine Kuchen:

      -gekaufter Obstboden mit Vanillepuddig und Erdbeeren belegt
      -Mandarinen-Schmandkuchen (26 cm springform)
      -Stracciatella oder Mamorkuchen ( Kastenform)

      Reicht das? Oder soll Ich noch 12 Zitronenmuffins machen?
      Oder habt Ihr noch ne Idee? Was leichtes, schnelles?

      Backe sonst gern und auch aufwendig. Aber hab gerad schwangerschaftsbedingt nicht so den elan zu. :(

      Lg Janine

      Hallo,

      ich finde das drei Kuchen reichen.

      LG

    Das reicht #pro
    wir haben bei unseren Familienfeiern 23 personen inkl. 6 Kinder zwischen 1-5 Jahren und wir haben auch immer 3 Kuchen bzw. 2 Kuchen plus Muffins und es reicht immer :-D

  • Ich rechne immer großzügig 3 Stk. Kuchen pro Mann/Frau, da kommst du doch mit deinen 3 Kuchen genau mit hin: 2 x 12 Stk.(Springform) und einmal 16 Stk. (Kastenform) hast du 40 Stk., und damit genau die 3 Stk.(das 2jährige zählt ja nicht als volle Person).
    Im Notfall kauf noch so ne Packung gefrorene, mit Sahne gefüllte Miniwindbeutel (20-24stk.), die kommen auch bei Erwachsenen gut an.

Top Diskussionen anzeigen