donauwellen transportieren?

    • (1) 23.06.15 - 10:58

      hallo,
      ich möchte gern eine geburtstagskuchen backen, mit fondant belegen. aber innen will ich die creme von donauwellen machen. da es ja heisst, man soll fandant nicht mit creme oder gar sahne in verbindung bringen, möchte ich gern den kuchen halbieren, innen aushöhlen und dann die chreme ein und eckel wieder drauf. so kommt die creme nicht in verbindung mit dem fondant. aber !!! ich muß den kuchen 2-3 stunden im auto transportieren und das jetzt im juli !!! hm, es heisst ja, man soll den fondantkuchen nicht im kühlschrank lagern. aber wie sieht das aus, kann ich den in eine kühlbox tun? sind zwar auch akkus drin aber ? oder kann ich ihn mit dieser creme auch nornal im behälter transpoertieren? ohne kühlung? oh mann, da hab ich mir was vorgenommen ;-) es soll ein geb kuchen für meinen schwiegervater sein, der seinen 80. geb in holland verbringt und wir ihn mit einem besuch überaschen wollen ;-) er läuft da den maraton ;-)
      vg monika

      • Ich finde den Kuchen

        • Sorry!

          Ich finde den Kuchen ungeeignet für dein vorhaben :(

          Würde da was anderes machen. Wolltest du was aufs fondant schreiben?

          Sonst mach ein kuchen ohne creme und schoki drüber und evt dann dekorieren und beschriften.

          Wenns zu warm ist kannst du den auch gekühlt transportieren.

          Lg Janine

          • Ich mache bald auch wieder ne fondanttorte...ich werd dafür nen schokobisquit machen und dazwischen aprikosenkonfitüre und drüber schoki nach sacherart. Den braucht man nicht kühlen. Egal ob kühlakkus oder kühlschrank. Wenns warm ist und man etwas kühlt gibts kondenswasser. Und das ist nicht fondantgeeignet...

Top Diskussionen anzeigen