ofengerichte?

    • (1) 10.07.15 - 12:35

      hallo zusammen!

      wenn ich bei diesem wetter - ja, heute geht es, aber es soll ja auch wieder etwas sommerlicher werden - auf eines keine lust habe, dann stundenlang am herd zu stehen und munter in töpfe und pfannen zu transpirieren (nur im übertragenen sinne, bevor nun wer gar schreckliches von mir denkt #rofl)...

      nachdem ich nun dazu übergegangen bin, meine frikadellen im ofen zu machen und heute auch die pfannkuchen entgegen aller traditionen aus dem ofen kommen werden, suche ich nun leichte, schnelle und evtl. sogar noch gesunde rezepte, die sich im ofen quasi selber kochen/backen :-)

      was landet bei euch im ofen?

      liebe grüße
      hopsi, verliebt in ihren ofen #rofl + emily, hat wochenende + mia, will nicht schlafen + sport-dvd, ich höre sie schreien... gaaanz laut #rofl

      Hallo,

      Ofengemüse:
      verschiedene Gemüsesorten z.B. Möhren, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Pastinaken, Zwiebeln, Knoblauch, Auberginen, Zucchini in Spalten oder nicht zu kleine Stücke schneiden, mit Olivenöl, Kräutern, Salz, Pfeffer mischen. Wenn man will noch Sesamkörner, Zitronensaft dazu geben.

      Polenta-Pizza:
      Polenta kochen (ich koche sie gleich mit Gewürzen), auf ein Blech streichen, 10 Min. backen. Herausholen, Belag drauf (alles, was du gern auf deiner Pizza isst), zurück in den Ofen, fertig backen.

      Pizza-Kartoffeln:
      rohe, ungeschälte Kartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden, auf ein geöltes Blech dicht neben einander legen, wie bei der Polenta-Pizza Belag drauf (Kartoffeln nicht vorbacken), in den Ofen

      Zucchini:
      Zucchini in dicke scheiben oder längst schneiden, in eine geölte Form nebeneinander legen. Mit Gemüsebrühe, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kräutern übergießen (nicht zu viel, sie sollen nicht darin schwimmen). Haferflocken + Sonnenblumenkerne im Blitzhacker zerkleinern, drüber streuen. Dann Nussmus mit Zitronensaft, Wasser verrühren und auch drauf geben. So machen wir es, man kann sicher statt Nussmus Käse drüber machen. Im Ofen backen.

      LG Maux

    Mir ist es sogar zu viel/ zu warm den Ofen anzuschmeissen????
    Ich habe einen grossen crock pot/ slow cooker, damir kann man so ziemlich alles zubereiten. Den befülle ich Vormittags und dann kann er in der Waschküche vor sich hin kochen und dort die (minimale) Wärme verbreiten.

    Oder ich weiche auf den Grill aus und anstatt des "typischen" Gemüses gibts einfach Salat mit allem drum und dran als Beilage.

    • ja, begeistern kann ich mich bei dem wetterchen auch nicht wirklich fürs kochen - egal in welcher form #schwitz

      aber meine familie lebt halt auch nicht nur von luft und liebe ;-) über entsprechende alternativen verfüge ich leider nicht. mein mann grillt zwar sehr gerne, aber da wir hier nur einen balkon haben, wird das hier nichts. und die ganzen elektrogrillgeschichten sind - meiner meinung nach - nicht dasselbe. dazu kommt, dass ich überwiegend vegetarisch lebe und mir das gemüse vom grill meistens nicht so dolle schmeckt.

      allerdings werde ich mich mit den slow cookern nochmal intensiver beschäftigen ;-)

      liebe grüße
      hopsi

      • Vegetarisches habe ich noch gar nicht probiert aber ich habe gerade mal gegooglet, da gibts ne Menge Rezepte. Blumenkohl kann ich mir besonders gut vorstellen, werde ich bald mal testen.

        Ich habe einen 6,5 Liter Topf, wir sind 6 Personen und wenn 2 Leute zu Besuch kommen reicht die Grösse auch noch. Bis vor Kurzem hatte ich noch den etwas kleineren, da sind wir aber "rausgewachsen" ( meine Jungs sind jetzt 6, 8 und 9 und meine Tochter hat gerade angefangen "richtiges Essen" zu essen).

Hey :) ich mag es total gerne, verschiedenes Gemüse (meist Zucchini, Auberginen, Paprika, Zwiebel, Karotte) mit Olivenöl, Chilli und verschiedenen Kräutern auf dem Blech so lange zu backen, bis alles knusprig ist. Kurz vor Ende der Garzeit gebe ich nur zerbröselten Feta-Käse auf das Gericht. Wirklich sehr lecker :)

Top Diskussionen anzeigen