Warum geht mein Teig nicht auf?

    • (1) 12.08.15 - 16:16

      Hallo,

      ich wage mich gerade ans Brot backen ohne Backautomat. Habe für die ersten beiden Versuche Fertigmischungen gekauft. Also man soll kneten, 30 min am warmen Ort gehen lassen, bis sich die Masse deutlich vermehrt hat. Aber es tut sich nix.

      Pizzateig lassen wir gewöhnlich auf der Heizung gehen. Die ist ja nun aus und ich habe den Ofen auf 40 Grad. Ich dachte, das sollte klappen. Tut es aber nicht.

      Das ist heute der zweite Versuch. Das erste Brot das gleiche. Geschmeckt hat es zwar, war aber zu fest.

      Wer weiß Rat?

      Danke und liebe Grüße,

      Elvira

      • Der Teig braucht auch Ruhe. Ich decke immer mit einem Tuch ab und bei den Temperaturen im Moment geht es wohl auch, wenn er draußen steht.

        Man kann z.B. statt Wasser Sprudel nehmen zum anrühren, das macht ihn auch luftiger durch die Kohlensäure.

        Ansonsten.... am besten keine Fertigmischungen, sondern mit frischer Hefe selber backen. In den Mischungen ist so Trockenhefe drin, wenn die zu alt ist, dann geht die nicht mehr gerne auf.

        entweder sie war alt -- oder du hast eine Brotmischung erwischt, bei der man noch selbst Zutaten hinzufügen muss (Hefe) - vielleicht hast du was überlesen?

        grundsätzlich, auch ohne TM: probiere mal diese Rezepte mit der normalen Küchenmaschine oder eben lange Handkneten...

        Brotbacken ist gar nicht schwer -- Fertigmischungen braucht da keiner....
        http://ikors.blogspot.de/?view=flipcard

        Hallo,
        hast Du im Ofen Umluft an? Hefeteig darf ja keinen Zug kriegen. Vielleicht ist es im Ofen zu "windig".
        Gruß, #stern

      Hallo, die Backmischung ist nicht mehr frisch. LG

    • Also so schlimm ist Brot selbst backen gar nicht. Ich kann dir auch ein gutes Rezept schicken, denn das ist echt nichts wildes.

      Ela

      • Gerne #freu
        Ich probier mich mal durch.

        Ich wollte eigentlich gleich komplett selbst den Teig machen, aber mein Mann war da pragmatischer und ich hab mich überreden lassen und zwei Mischungen gekauft.

        Die sind jetzt verarbeitet und am Sonntag will ich dann ein eigenes machen.
        Schon mal danke für dein Rezept, ich freu mich drauf.

        LG Elvira

    Hallo. Ich hab zu Beginn auch mit Backmischung gebacken und hatte die ersten Male das gleiche Problem. Hab es dann einfach sehr lange (tatsächlich 3 Stunden) gehen lassen und alles war gut. Irgendwann habe ich dann bei Chefkoch ein ganz tolles, einfaches Brotrezept gefunden, das sogar ganz ohne Ruhen auskam.

(13) 13.08.15 - 08:52

Ich gebe meiner Vorschreiberin recht, du hast ganz einfach nicht lange genug gewartet.

Bei den momentanen Temperaturen brauchst du weder Heizung noch Ofen gehen zu lassen. Dieses Turbo- Hochgehen ist eh nicht so gut und gerade im Ofen kann es der hefe auch schnell mal zu heiß werden.

Gib deinem Brot einfach Zeit. Stelle es an einen warmen, zugfreien Ort und warte ab. Es kann leicht 2-3 Stunden dauern, bis es ausreichend aufgegangen ist.

Hallo,
vielen lieben Dank an alle! Ich komme leider nur unregelmäßig zum Schreiben.

Ob die Mischung zu alt war, kann ich nicht nachvollziehen. MhD 2017, letzte Woche gekauft. Vielleicht hab ichs wirklich nicht lange genug ruhen lassen.

Ich habe mir bei Chefkoch auch schon ein Rezept gesucht. Das teste ich dann am Wochenende.
Wer mir sein Rezept schicken mag, immer her damit, ich wäre sehr dankbar.

PS: im Post sollte eigentlich ein Fragezeichen und kein Ärger-Smiley sein. So sehr gefrustet hat mich der Brotteig dann doch nicht.
Als Dankeschön an alle, verrate ich euch mein Lieblingsmuffinrezept: bei Chefkoch "to die for Himbeermuffins". Vielleicht hat jemand Lust drauf. Aktuell mache ich sie mit Brombeeren aus dem Garten.

Allen schon mal ein schönes Wochenende!

LG Elvira

  • Hallo

    Welche Zutaten kommen denn zu so einer Mischung dazu? Ich backe halt klassisch ohne Mischung. Da nehme ich gerne angewärmtes Wasser damit es zügig aufgeht. Bei der Dauer gucke ich aufs Volumen, nicht auf die Uhr.

    LG und viel Spaß beim backen

Top Diskussionen anzeigen