An die Vegetarier / Veganer :)

    • (1) 28.09.15 - 18:26

      Hallöchen,

      seit meinem Erlebnis vor 2 Monaten esse ich definitiv kein Fleisch mehr, dieses gestaltet sich aber in einer Familie manchmal schwieriger als gedacht. Mein Mann und meine Kinder essen Mittagessen zwar auch ohne murren 1-2 mal mit , danach ist allerdings das gejammer nach fleisch da. Okay, also koche ich fast nur "normal" und nehm mir halt immer alles ohne fleisch raus..was mich manchmal nervt, hab aber noch nich viele vegetarische rezepte. Vllt habt ihr ja nette auch alltagstaugliche rezepte, gern auch etwas mit couscous - darin könnte ich schlafen #rofl

      • Also ich ersetze Hackfleisch gerne durch Grünkernschrot. Zum Beispiel in Bolognese oder Chili. Vielleicht wäre das ja etwas für euch?

        Hallo,

        was hattest du denn für ein schlimmes Erlebnis vor 2 Monaten?

        Ich werde gerade auch ein halber Vegetarier bzw. versuche einfach den Fleischkonsum einzuschränken.

        Da mein Mann und die Kinder aber gern Fleisch essen bekommen hab ich das ähnliche Problem wie du.

        Bin gespannt was du für Tipps bekommst.

        LG Tina

        Vor uns direkt hat ein lkw mit schlachtabfällen seine ladung verloren und wir sind langsam dran vorbei gefahren ..hab mir alles auf der strasse angeschaut ...

      • Wir füllen gerne Zucchini, Tomaten und Paprika mit Couscous.

        Ein bisschen Couscous-Gewürz dran und den Rest Pfeffer, Salz Gemüsebrühe.

        Lieben sogar meine Kinder. Da muss ich die doppelte Menge kochen dass alle satt werden ;-)
        Lg

        Es ist nicht ganz so einfach und vor allem, du musst dich durchprobieren...

        Bei mir ist es so, dass ich mich als einzige von 5 Haushaltsmitgliedern zu 90% vegetarisch ernähre. 90% aus dem Grund, dass ich meine Ernährung nur in so fern aufrecht erhalte, wie es nicht sooo viel mehr Aufwand ist.

        Das heißt z.B. wir machen Hackfleischbällchen mit Spätzle und Gemüse und ich mache Falafel dazu, das muss man nur anrühren und einweichen lassen und kann daraus Bällchen formen und einfach mitbraten.

        Oder wir machen Gemüsepfanne mit Reis/Asiatischen Nudeln/Couscous etc. mit Currysoße, Süss sauer soße, Erdnusssoße etc. und sparat dazu brate ich ein paar Hähnchenstreifen an.

        Oder auch jegliche Suppen und Eintöpfe, da essen dann die Männer Wiener dazu und ich eben nicht.

        Allerdings koche ich nicht zwei Komplette Gerichte, das heißt bei Bolognaise Soße oder bei Gulasch mache ich nichts separates dazu :-p da versuche ich mir nur einfach viel soße und wenig Fleisch rauszufischen. Darauf beziehen sich die restlichen 10%

        Was die vegetarischen Produkte betrifft musst du dich durchprobieren, ich kann z.B. mit Grünkern nichts anfangen esse aber wiederrum gerne Tofu. Der lässt sich z.B. auch klein würfeln und mit Sojasoße anbraten und zu einem Asiatischen Gericht genießen #mampf

        Ich esse außerdem sehr gerne Gemüseschnitzel, da zerhexel ich festes Gemüse klein z.B. Karotten, Zuccini, Kohlrabi, Pastinake etc., 1 Ei dazu und mit Paniermehl verkneten, daraus lassen sich ganz leicht "schnitzel" formen die man in der Pfanne mit ausbacken kann. Das isst z.B. bei mir der Rest der Familie auch (als Beilage) #augen

        Wenn du komplett auf Fleisch verzichtest, denke auch daran ausreichend der Pflanzlichen Eisenlieferanten zu dir zu nehmen, Nüsse und Samen, grünes Gemüse, Quinoa oder Linsen

        Alles gute #winke

Top Diskussionen anzeigen