Hilfe - viele Unverträglichkeiten

    • (1) 29.09.15 - 22:05

      Hallo ihr Lieben!

      Ich brauche mal Eure Hilfe, Eure Ideen bzw. konkrete Rezepte. Eine Ernährungsberaterin und mein Trainer sind nämlich schon an mir gescheitert. Folgendes Problem:

      Ich möchte jetzt unbedingt mein Übergewicht angehen, stelle meine Ernährung gerade um und mache Sport. Das Problem ist, dass ich mich hauptsächlich von Kohlehydrate ernähre, da ich sehr viele Dinge nicht vertrage bzw. nicht essen kann. Nun bin ich auf der Suche nach Rezepten ohne diese Zutaten, auch Google hilft mir da nicht weiter. Ich investiere viel Zeit, backe Brot und Brötchen selbst aus Vollkornmehl, stelle mein Müsli selbst zusammen ect.

      Folgende Lebensmittel vertrage ich nicht:
      Fleisch
      Fisch
      Eier
      Milch und Milchprodukte (außer festen Käse kann ich essen)
      Breie (egal welche)- Ekel

      Ich kann auch keine Ersatzprodukte wie Tofu, Soja- oder andere Milch oder so verwenden.

      Mein Müsli mache ich mit Multisaft, aber auch das ist nicht die Ideallösung.

      Gemüse kann ich nur roh essen, da mache ich halt oft nen Rohkostsalat für abends, aber wenn ich den ohne Brot esse hab ich bis ich ins Bett gehe wieder Hunger.

      Habt ihr vielleicht ein paar Tips/Rezepte für mich ohne diese Zutaten? Vielleicht hat ja auch jemand ein ähnliches Problem und kann mir Tips geben.

      LG und schönen Abend noch
      Sunny

      • (2) 30.09.15 - 07:35

        Hallo,
        was für Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast du denn?
        Das ist einfacher, wenn man genau weißt, was du hast...

        Habe auch welche..
        Wie bekommt dir denn Getreide?

        LG Pia

        • (3) 30.09.15 - 20:56

          Hallo Pia!

          Getreide ist kein Problem, nur halt nicht in Breiform. Ich weiß nicht genau was ich nicht vertrage, kann mir auch keiner sagen, jedenfalls kommt alles wieder raus, d.h. ich erbreche.

          LG

          • (4) 01.10.15 - 07:33

            Hey,
            ich würde Dir empfehlen zu einen Heilpraktiker zu gehen, der auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten spezialisiert ist..
            Das ist ja schon echt bitter..tut mir sehr leid..

            Es muß doch eine Möglichkeit, dir zu helfen..
            Die Schulmedizin wird da einem nicht groß helfen können..

            LG Pia

      Da bleiben ja nur Kohlenhydrate übrig. Oder Gemüse.
      Das wird schwer. Ich überlege aber mal.

      Das kenne ich auch.
      Will abnehmen aber vertrage vieles nicht.
      Obst, Gemüse, Nüsse, Mandeln sind mein größtes Problem.
      Dazu kommen noch Kreuzallergien, weswegen Soja auch nicht möglich ist.
      Wie will man da abnehmen?

      Wenn du keine Milchprodukte verträgst, gehe ich mal von aus, das du eine lactose unverträglichkeit hast.
      Da kannst auf lactosefreie Milch, Quark, Joghurt ausweichen oder Mandelmilch.

      Verträgst du gar nichts an Fleisch? Huhn, Pute, Kalb, Schwein, Rind und was es sonst noch so gibt alles schon ausprobiert?

      Wie reagierst du denn auf diese Dinge?

      ich bekomme oft einen Bauch wie am ende der Schwangerschaft, Juckreiz und Übelkeit. Da hilft bei mir oft eine Allergietablette, wenn ich dennnoch mal hieper auf was Allergenes habe.

      Was nimmst du bei einer Allergischen Reaktion?

      • Hallo Delphinchen 27!

        Danke für Deinen Post. Ich habe keine Allergie, ich erbreche die Dinge die ich nicht vertrage einfach, d.h. sie kommen gar nicht erst im Körper an. Auch lactosefreie Produkte gehen nicht, hat also wohl nix mit Laktose zu tun. Auf Fleisch kann ich ne Weile herum kauen, dann muß ich würgen, egal welches Tier. Bei Eiern wird mir schon vom Geruch schlecht, genau wie Fisch.

        Obst, Gemüse und Nüsse sind kein Problem, davon ess ich natürlich reichlich. Aber das reicht halt nicht zum satt werden.

        LG
        Sunny

    Hallo Sunny,

    google mal nach dem Blog von Kochtrotz - sie hat einige unverträglichkeiten und hat in ihrem Blog viele Rezeptvorschläge wahlweise ohne Ei/Milch/Gluten/HIstaminarm etc. dazu gibt es auch ein Kochbuch in dem die Rezepte in einer Art Baukasten angelegt sind, man kann bei der Zubereitung immer wählen, was man weglässt oder durch andere Dinge ersetzt. Ich hab das Buch seit ein paar Wochen und finde es wirklich sehr gut!

Top Diskussionen anzeigen