Tipps: Pommes aus dem Backofen

    • (1) 01.11.15 - 11:29

      Hallo,

      meine Kinder mögen gerne Pommes und ich habe jetzt ab und zu welche im Backofen gemacht, weil wir keine Friteuse haben. Egal, ob es ein Markenprodukt war oder nicht oder ein spezieller Schnitt (Wellenschnitt, extra dünn, normal): Die Pommes waren nicht besonders knusprig. Selbstgemachte Kartoffelspalten klappen dafür super, aber manchmal sollen es einfach nur Pommes sein #mampf

      Wie macht ihr die Pommes im Backofen? Welche Sorte benutzt ihr? Macht ihr sie auf einem normalen Blech oder mit Backpapier? Umluft oder Ober-/Unterhitze? Oder beides im Wechsel?

      Viele Grüße,
      lilavogel

      Hallo,

      Probiers doch mal mit einem gelochten backblech (ohne Papier).
      Besprühen der Pommes mit Wasser oder Salzwasser (je nachdem ob sie schon vorgewürzt sind oder nicht) kann auch helfen.

      • Danke für deine Antwort. Ich werde erst den Tipp mit dem Backpapier auf dem Rost ausprobieren. Da muss ich kein gelochtes Blech kaufen - das habe ich nämlich nicht ;-)

        Darf ich fragen, was man noch alles mit einem gelochten Backblech macht? Nutzt du es auch für Ofengemüse?

        • Ich hatte es mir ursprünglich zum Brötchen und Brot backen gekauft aber mittleerweile nehmen wir es auch für Pizza (bald gibts dafür aber einen Stein), eben Pommes, eigentlich alles kartoffelige oder was aufgebacken wird und nicht durchfallen kann.

          Ich habe es noch nicht probiert, aber ich könnte mir vorstellen dass wenn mann ein tiefes, mit Wasser gefülltes Blech unter dem Lochblech mit Gemüse hat, dass man das Gemüse so gut dünsten kann. Ehrlich gesagt habe ich aber noch nie Gemüse im Backofen auf einem Blech gemacht, nur im Römertopf oder so.

          Ich habe mein Lochblech im Internet gekauft, im Laden gab es das gar nicht. Neben dem normalen habe ich noch eins für Baguettes, das ist super, so werden die Baguettes schön gerade.

    Aus dem Grund haben wir uns vor Jahren ne actifry geholt. Seitdem wir die haben, werden sowohl tütenfritten, egal welcher schnitt und auch selbstgemachte kartoffelspalten oder selbstgemachte pommes perfekt.

Oh ja, das habe ich mich auch schon oft gefragt... "Wie macht man die Pommes am besten?" #kratz

Bei mir werden sie auch nicht so richtig... #heul

Ich habe sie bislang immer auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt, etwas mit Salz bestreut und je nach dem welche Zeit auf auf der Packung steht in den Ofen geschoben.

...Manche Stellen werden recht hart, manche bleiben weicher. Es ist zum Haare raufen #schwitz Auch das Salz ist an manchen Stellen mal mehr, mal weniger.

Daher werde ich die Pommes beim nächsten Mal anstatt auf das Backblech auf den Backrost auslegen und mit Salzwasser besprüchen.

#danke für die Tipps!

Ich überlege auch schon lange eine Friteuse zu kaufen. Da werden die Pommes doch (noch) besser, oder? Bei sämtlichen Fastfoodketten werden die ja auch so gemacht. Zu dem würde ich gerne mal einige Dinge fritieren #schein

Top Diskussionen anzeigen