Liste für bessere Auswahl?

    • (1) 12.11.15 - 06:22

      Guten Morgen.
      Wir stehen hier ständig vor der gleichen Frage: Was kochen wir heute?
      Jetzt hatte mein Mann heute morgen die Idee ob man nicht mal sowas wie eine Liste oder ein Register anfertigen sollte mit allen Gerichten, Beilagen etc die es hier immer gibt um so eine bessere Auswahlmöglichkeit zu haben.
      Haltet ihr das für sinnvoll, oder hat jemand sogar sowas?

      Lieben Gruß,
      november

      • Guten Morgen!

        Ich habe einen Account bei Chefkoch und mir dort alle Rezepte nach Rubriken eingeteilt - Suppen, Vegetarisch, Nudeln, Beilagen usw. ... Wenn es dann um den Essensplan geht, scroll ich mich dort einfach durch die Listen.

        Da ich aber auch die tägliche Frage leid war, was es wohl zu Essen geben könnte, planen wir jetzt immer eine Woche im Voraus. Das ist für uns entspannter.

        LG

        Für mich wäre das nichts, ich bin kein Freund von Plänen.
        Die Dinge, die es eh immer wieder gibt (also die standardgerichte in jeder Familie), die weiß man ja eh, dafür braucht man mMn kein Register.

        Aber ihr könnt es ja ausprobieren, vielleicht macht es sogar Spaß:-D.

        Eine befreundetet Familie hat einen Plan, auf den jedes Familienmitglied die Gerichte schreibt, die es gerne essen würde. Ich glaube alle zwei Wochen, zwei Wunschgerichte pro Person. Und das wird dann auch gekocht.
        Für mich wäre das aber auch nichts, weil es ja dann ständig Fleischpflanzerl und Schnitzel geben würde:-D.

        Wir haben einen Karteikasten mit allen Gerichten drauf die wir gerne Essen und die einigermaßen schnell gehen. Wir haben die Gerichte nach Pasta, Fleisch, Fisch und Gemüse unterteilt. Immer einmal die Woche ziehen wir dann zusammen je ein Kärtchen aus jeder Kategorie und abwechselnd noch aus einem Bereich ein zweites und dann ist klar was es die nächste Woche gibt (Wir machen es nur für unter der Woche). Die Reihenfolge lege ich allerdings spontan fest! Am Wochenende wenn wir Zeit haben kochen wir dann aufwändiger und das auf was wir gerade Lust haben!

        Also ich find´s super, so muss ich nicht ständig überlegen und wenn spontan irgendwelche Gelüste auftauchen ist das Ganze auch nicht in Stein gemeißelt!;-)

        Liebe Grüße
        Franzi

          • Ja. Wenn es etwas ist das jetzt keine Saison hat ziehen wir einfach nochmal!
            Wenn ich einkaufen gehe und mich etwas anderes anlacht wird auch mal umentschieden. Es soll ja nur eine Anregungshilfe sein damit man sich nicht jeden tag etwas aus den Fingern saugen muss!;-)

      Wir haben es für uns nach Tagen geordnet:
      Monatgs Nudeln,

      Dienstag Fleisch, was bei dem Metzger unseres Vertrauens im Angbeot ist (es gibt beim Einkauf immer nen Flyer für die Angebote der nächste Woche)
      Mittwochs Brot mit besonderem Aufschnitt/Fischkonserve/Tomaten etc
      Donnerstags veggie
      Freitags Fisch
      Das hilft auch bei der Auswahl.

      Also ich hab mir mal ganz einfach alle Gerichte die wir so gerne essen, bzw. die uns schmecken auf einen Notizzettel im Handy getippt. Ich probiere auch gerne neue Sachen, die guten kommen dann einfach drunter und da schaue ich immer rein wenn ich den Einkaufszettel schreibe und überlege was wir so die kommende Woche essen könnten...

      #pro

      Ich schreibe aber gerade an einem eigenen Kochbuch, wenn das fertig ist werden wir das zum Ideen holen nehmen :-)

      Wir haben ein kleines Büchlein, da ist alles nach Kategorien sortiert (Fisch, Nudeln, Kartoffeln, Aufläufe etc) Das nehmen wir uns jeden Donnerstag zur Hand und machen einen Essenplan für die Woche. Das spart mir unter der Woche viel Zeit und Stress ständig neu zu überlegen. Klappt bei uns seit 9 Jahren ganz gut.

Top Diskussionen anzeigen