Vorschläge gesucht fürs Vorkochen und Einfrieren!!

Hallo zusammen,

Da ich schwanger mit meinem 2.Kind bin und mein Mann ab August den Job wechselt, wo er dann mittags zuhause isst, brauche ich dringend Vorschläge für Menüs, die sich gut vorbereiten und einfrieren lassen!
Will jetzt dann bald mal damit beginnen und unsere Gefriertruhe auffüllen...
Da Babys ja bekanntlich immer dann Hunger haben, wenn man kochen sollte, möchte ich ein paar gesunde Tiefkühlmenüs zur Hand haben...:-p;-)

Bitte her mit euren Ideen!! #freu

Lg
Claudia mit Svenja (28.9.03) und Jim-Knopf (32.ssw)

Ich habe immer Gemüse Eintöpfe eingefroren, sowie Gulasch und Königsberger Klopse.

Weiterhin lassen sich Tomatensoße und Bolognese und Carbonara hervorragend auf Vorrat kochen und einfrieren.

Alles Gute

Zwackelmann

Hi Svenja,



die gleiche Idee hatte ich auch als ich mit meiner 2. Maus schwanger war, und ich habe auch meine Truhe aufgefüllt!!

Prima zum Einfrieren eignet sich:

*Käsesuppe

*Chili con carne

*Gulasch

*Hackfleischsaucen in allen Variationen, kannst dann noch varieren mit Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot

Ansonsten würde ich schonmal viel TK-Gemüse in die Truhe einlagern, das geht halt auch immer mal schnell.



lg tanni #koch

Hallo !

Suppen und Eintöpfe kannst du eigentlich alle einfrieren !
Ansonsten viel Tiefkühlgemüse wie schon geschrieben wurde ,dazu dann gebratene Frikadellen , Schnitzel ,Koteletts , Gulasch oder Gyros einfrieren dann musst du es nur im Backofen bzw. in der Pfanne erwärmen und Nudeln , Reis ,Kartoffeln , Pommes oder Kroketten und nach belieben einen Salat dazu machen ! Kartoffeln würde ich dann für zwei Tage kochen : am ersten Tag so und am zweiten als Bratkartoffeln , Bechamelkartoffeln oder Kartoffelsalat verwenden ! Das geht auch mit Nudeln und Reis : am ersten Tag so am zweiten im Auflauf , Pfannengericht oder Salat verwenden !

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und wünsche dir für die bevorstehende Geburt alles Gute !

LG Marion #blume

Hallo Claudia!

Wenn Du mehrere Auflaufformen hast, kannst Du auch fertig vorbereitete Aufläufe machen (z.B. Lasagne). Die muß man nur auftauen und dann die normale Zeit im Ofen überbacken.
Sonst fällt mir noch ein:

Pizza
Hühnerfrikassee

Außerdem hatte ich auch etwas Kuchen vorher gebacken und eingefroren. Für den Babybesuch.

LG Janine