Kuchen für Kindergeburtstag

    • (1) 10.12.15 - 15:18

      Nächste Woche wird meine Tochter 3. zum Kaffee kommt die Familie (14 Personen) und am nächsten Tag nochmal Freunde mit Kindern (7 Erwachsene / 3 Kinder). Und für die Kita brauche ich auch noch nen' Kuchen. Um ehrlich zu sein backe ich nicht so gern, aber man kommt halt auch nicht immer drum rum. Habt ihr gute, einfache, tolle Rezepte, die ihr gerne macht. Aktuell liebäugele ich mit einer Linzertorte, Maulwurfkuchen, Giottotorte und noch was trocknes (Marmorkuchen, Türotweinkuchen...). Her mit euren Ideen für einen gelingsicheren Kuchen!

      • (2) 10.12.15 - 17:51

        Hallo

        wenn ich viele Kuchen backen muss sind die immer dabei:

        Schokokuchen-------der absolut beste Schokokuchen von Chefkoch

        5-Minuten-Kuchen schneller Marmorkuchen von Chefkoch

        Apfelkuchen für Dummies Chefkoch

        Buttermilchkuchen vom Blech:

        Teig: 360 g Mehl, 200g Zucker, 280ccm Buttermilch, 3 Eier, 1 Päckchen Vanillinzucker 1 Päckchen Backpulver

        Fett für das Blech,

        Belag: 200 g Mandelblättchen 60 g Zucker

        Guß: 125 g Butter 1 Becher Schlagsahne (250g )

        Zutaten Teig mit den Quirlen des Handrührers verühren.Teig auf ein gefettetes ( oder Backpapier ) gießen und glattstreichen.
        Für den Belag Mandeln und Zucker mischen und auf dem Teig verteilen.

        In den Backofen schieben ( 200Grad/Gas Stufe 3 ) oder 175° Umluft oder deine eigene Backtemperatur und 25 Minuten backen.

        Für den Guß Butter und Sahne aufkochen und gleichmäßig auf dem noch heißen Kuchen
        verteilen.
        Abkühlen lassen ( lange , etwa 40 Minuten )

        L.G.

      (5) 10.12.15 - 19:39

      Hallo,

      die "Torte Marlene" ist eines meiner liebsten Rezepte weil:
      - man sie wunderbar einen Tag vorher machen kann (bzw. wegen der Kühlzeit auch sollte)
      - sie sehr einfach und schnell herzustellen ist,
      - trotzdem optisch ansprechend aussieht
      - und einfach lecker ist.

      Zutaten:

      für den Boden:
      3 Eier
      4 Esslöffel Zucker
      2 Esslöffel Öl
      1 Esslöffel Essig
      5 Esslöffel Mehl
      1/2 Päckchen Backpulver
      1 Päckchen Vanillinzucker

      für den Belag:
      1 Packung Miniwindbeutel (nach Belieben, ich nehme immer die einfachen mit Sahnefüllung)
      400 ml Sahne
      400 g Schmand
      7 Esslöffel Gelierzucker (ich nehme immer den 2:1)
      1 Glas Wildpreiselbeerenmus

      Den Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Boden die angegebenen Zutaten verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen 15 min backen. Auskühlen lassen.

      Um den Boden einen Tortenrand (ring) setzen, die Windbeutel auf dem Boden verteilen. Die Sahne steif schlagen. Den Schmand mit dem Gelierzucker verrühren und die Sahne unterheben. Die Masse auf dem Boden mit den Windbeutel verteilen. Anschließend mindestens über Nacht in den Kühlschrank stellen. Durch den Gelierzucker wird die Masse fest, bleibt aber cremig.

      Kurz vor dem Servieren die Preiselbeeren auf der Torte verteilen und den Tortenring abnehmen.

      LG Nenea

      (6) 10.12.15 - 21:25

      Es gibt tatsächlich Kitas, wo man noch selber backen darf? :-p

      Wenn du nicht gerne backst, dann mach doch Obstspießchen für den Kiga oder so?

      lg

Top Diskussionen anzeigen