transportabler Suppenbehälter gesucht

    • (1) 15.02.16 - 09:42

      Guten Morgen #blume

      vielleicht könnt ihr mir behilflich sein.

      Ich suche einen Transportbehälter 1-2 Portionen für Suppen.
      Der Behälter soll sehr gut verschließbar sein, so dass er den Transport im Auto (zur Arbeit) übersteht. Also, der Deckel darf nicht leicht aufgehen, wenn der Behälter umkippt.
      Und er soll mirkowellen- und spülmaschinenfest sein.

      Ich gehe auf keine Tupper-Parties und kenne auch niemanden, der so etwas macht. Muss auch kein Tupper sein. Einfach nur ein gut verschließbarer Behälter. Muss auch kein Wärmbehälter sein, Mirkowelle auf der Arbeit vorhanden.

      Bei Amazon habe ich welche von "Sistema" gesehen, leider teilweise schlechte Bewertungen...

      Danke euch im voraus.

      Maux

      • (2) 15.02.16 - 09:47

        Tupper ist da schon super. Gibt es auch bei eb.. oder eb.. kleinanzeigen gebraucht zu haben.

        • (3) 15.02.16 - 09:49

          Danke!
          Ich will einen neuen, meinst du bei Ebay gibt es Tupper?
          Ich schaue kurz rein.

          Danke

          • (4) 15.02.16 - 09:51

            Ja klar... die sind auch auch meistens *neu* es wird bei Tupper so viel gekauft und auch verschenkt, oft nutzt das kein Mensch, und es steht nur im Schrank.

            Es ist von offizeller Seite bei Tupper nicht erlaubt Neuware im Internet zu vertreiben, aber die angebotenen Sachen sind doch meistens faktisch "wie neu".

      Hallo,

      schau mal unter "Henkelmann" bzw. Emsa oder Isosteel produzieren auch Speisebehälter (viele andere auch). Sind zwar meistens Isolierbehälter, schadet aber nichts (dann kann man auch mal etwas Warmes für unterwegs dabei haben).

      LG

    Hallo,
    Wir nehmen alles in lock&lock Dosen mit zur Arbeit. Salate, Suppen, Nudeln etc.

    Alles spülmaschinen geeignet und hält echt gut. Preislich auch günstiger als tupper.
    LG

(10) 15.02.16 - 14:06

Hallo,

hast du denn eine Suppenschale oder einen Suppenteller im Büro? Wenn ja, dann würde ich einfach große Schraubgläser kaufen - mittags können die in die Mikrowelle zum Aufwärmen der Speise und abends dann ab in die Spülmaschine. Auch im Kühlschrank nehmen die kaum Platz weg - ich nehme an, dass du den Behälter schon am Vorabend befüllen möchtest.

Viele Grüße,
lilavogel

  • (11) 15.02.16 - 14:51

    Dankeschön. Ja, Geschirr ist vorhanden.

    Aber darf das Glas in die Mikrowelle?

    Das Problem ist, durch die aktuelle Umbaumaßnahme muss ich die Suppe von der Küche in einen weit entfernten Raum transportieren. D.h. wenn ich die Suppe in den Teller fülle, warm mache und dann damit quer durch das ganze Gebäude und mehrere Treppen hoch gehe, wird es bestimmt ein Desaster.

    LG

    • (12) 15.02.16 - 15:18

      Meine Mikrowelle hat einen Drehteller aus Glas und ich habe auch schon Speisen in Pyrex-Schalen erwärmt- von daher würde ich schon sagen, dass das geht.

      Aber ganz ehrlich: Bei dem umständlichen Weg von der Küche zum Pausenraum würde ich keine Suppe mitnehmen, sondern lieber mittags ein Brot essen und die Suppe abends zu Hause im Topf aufwärmen.

      • (13) 15.02.16 - 15:26

        Ich will aber die Suppe ;-)

        Das Problem ist, der Umbau dauert schon seit dem letzten September, es gibt erhebliche Probleme und es wird in den nächsten 3 Monaten nichts passieren... Ich will auf die Suppe nicht verzichten.

        Ich probiere es mit dem Glas zuhause aus.

        LG

Top Diskussionen anzeigen