Schweinefilet im Blätterteig

    • (1) 20.03.16 - 09:33

      Hallo zusammen,

      Ostersonntag bekommen wir Besuch. Sind dann 6 Erwachsene + unsere Tochter. Ich möchte Schweinefilet in Blätterteig machen. In der Pfanne anbraten, mit Senf einstreichen, Speck umwickeln und dann mit Blätterteig einwickeln und ab in den Ofen. Dazu soll es Spätzle und Gemüse (weiß noch nicht welches) geben. Wäre dankbar um ein paar Tipps.

      Passt eine Championssauce dazu?

      Kann ich das Filet vorbereiten und einwickeln und erst 1 Stunde später in Ofen geben? oder ist das mit Blätterteig ungünstig?
      würdet ihr 2 oder 3 filet bei Guten Essern machen?

      Wie lange soll das filet in den Ofen? Es soll durch sein, aber halt nicht trocken.

      Danke für Eure Hilfe und Tipps!

      LG

      • (2) 20.03.16 - 10:21

        Meine persönliche Meinung....

        Ich bin kein generell keine Fan von Saucen, aber zu Filet im Blätterteig würde ich auch so keine Sauce reichen... ebenso keine Spätzle, sondern eher Kartoffeln und für die ist der Sud des Gemüse ausreichend.

        Reichst Du wirklich Spätzle sollte schon eine Sauce zum Essen und ja warum nicht die Pilzauce...

        Du kannst das Filet vorbereiten, musst nur schauen mit dem Blätterteig. Wenn das Filet wieder abkühlt regel die Temperatur bei der Zubereitung etwas runter, das Dir der Blätterteig nicht verbrennt, Du brauchst ja wieder mehr Zeit das Filet auf Temperatur zu bekommen.

        Zur Menge, 3 Filets wären das Minimum das ich zubereiten würde...

        LG

        (3) 20.03.16 - 10:48

        Hallo,

        im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin, brauch ich überall Soße dazu. Ein Champignon-Rahm-Soße finde ich passend. Auch die Spätzle. Nur würde ich bei dieser Soße auf Gemüse verzichten und einen Salat dazu reichen.

        Bei 6 guten Essern würde ich 3 große Filets nehmen.

        Du kannst es durchaus vorbereiten. Dann allerdings würde ich das Filet schon etwas vorgaren. Sonst hast du denn Blätterteig schwarz und das Filet nicht durch. Blätterteig benötigt in der Regel 20 Minuten. Das Fleisch braucht länger und die Temperatur muss erst durch den Blätterteig durch. Ich würde es anbraten und schon mal 20 Minuten im Ofen garen und danach einwickeln.

        LG und gutes Gelingen.

        Michaela

        (4) 20.03.16 - 10:53

        So ein Filet braucht je nach Größe ca. 30 Minuten bei 200 Grad. Ich nehm immer lieber weniger Temperatur und mehr Zeit. Also 20 Minuten vorgaren und dann noch mal 20 Minuten bei vorgeheizten 180 Grad. Trocken wird da nix. Du hast das Fleisch ja umwickelt.

      • Hallo,

        ich würde auch 3 große Filets nehmen und darauf achten, dass sie gut vorgebraten sind, sonst langt Dir die Zeit im Ofen (max. 20 min.) nicht zum garen (oder der Blätterteig verbrennt Dir).

        Saucenfan bin ich nicht, aber wenn Du gerne eine machen würdest, würde ich eine Pfeffersauce oder eine Sauce Choron vorschlagen.

        Spätzle passen meiner Meinung nach nicht dazu. Ich würde allerdings gar keine Sättigungsbeilage dazu machen, der Blätterteig ist ja schon üppig genug. Aber ich würde eine schöne Gemüseplatte (Broccoli, glasierte Möhren, Zucchini, Romanesco, Zuckerschoten) anrichten.

        Schöne Ostern!

        Danke für eure Antworten!

        Denke ich werde es doch ganz frisch machen. Und bleibe bei Spätzle und Champions Sauce.

Top Diskussionen anzeigen