Ideen für Sommergeburtstage

    • (1) 31.05.16 - 08:29

      Hallo,

      Wir haben innerhalb der Familie fast nur Sommergeburtstage, die in den nächsten Wochen auf uns zu kommen.

      Einmal werden wir natürlich grillen (evtl auch ein zweites Mal), einmal wird es ein Wurstsalat Buffet geben, dennoch fehlen uns also immer noch Ideen für mind 2 weitere Geburtstage. Es werden immer so +/- 25 Personen sein.

      Was gibts bei euch bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen zu solchen Gelegenheiten?

      Danke schonmal für eure Ideen!

      #winke

      • Meine Familie sammelt immer die Geburtstage (Februar, März, April,Juni) und feiert dann ein mal im Juni. Es kommen zu 80% eh immer die gleichen Leute. Daher wird eben einmal ganz groß gefeiert. Man hat den aufwand des Aufräumen/Putzen vor- und nachher nur einmal und man muss sich auch nur einmal überlegen was es gibt.

      Wir machten zum vorigen Geburtstag meines Mannes eine Burger Party.leider drinnen weil das Wetter nicht mitspielte.es gab also burger,krautsalat,pommes,salat und Tomaten.alles zum selber zusammenstellen.als Nachspeise muffins und brownies.

      • Danke Dir! Wie hast du das dann mit Saucen etc gemacht, hast du die Patties und Brötchen selbst gemacht und wie habt ihr diese dann warm gehalten?

        #winke

        • Brötchen hab ich aus Zeitmangel gekauft.gibt aber gute Rezepte im Internet.Saucen auch.die Patties hab ich selbst gemacht.rinderhack unter frischhaltefolie,ausgewalkt und mit Glas dann ausgestochen.fürs nächste mal hab ich mir eine burgerpresse besorgt.die patties hab ich im Ofen warmgehalten und erst kurz davor rausgetan.geht natürlich alles einfacher im griller draussen.

    Hallo,

    wir feiern auch jeden Geburtstag und das sind so meine gesammelten Ideen. Kommt ein bisschen auf das Wetter an, wenn es kalt ist, gehen auch gut deftige Sachen bzw. haben wir festgestellt, dass die Klassiker immer gehen oder man doch auch mit "einfachen" Sachen gut im Rennen ist.

    - Currywurst und Brötchen,

    - Dönerfleisch oder Gyros, Fladenbrot, Salat zum Selbermischen
    - Grillen
    - Leberkäse
    - Schnittchenbüffett
    - BurgerParty
    - Nudeln und div. Sossen
    - Schnitzel + Beilagen
    - 80er Jahre
    - Frikadellen, Würstchen, Schnitzel, Hähnchenschenkel, Brote, Salate
    - Toskanischer Filettopf mit Reis oder Baguette
    - Spießbraten und Salate
    - Lasagne

    Ich mache gerne Sachen aus dem Backofen und habe mir deshalb letztes Jahr zwei Warmhaltegeräte mit Pastenbrennern gegönnt (ca. 60 €). Wir brauchen diese immer wieder und es ist entspannt, weil man auch mal ein Mittagessen mit Gemüse und Co warmhalten kann ohne sich abhetzen zu müssen. Die Einsätze kann man nachkaufen und variieren. Dieses Jahr werde ich noch einen elektrischen Suppentopf kaufen. Die Currywurst wird es auf jeden Fall auf einem Geburtstag geben.

    LG

    Alexandra

Top Diskussionen anzeigen