Was esst/kocht ihr an heißen Tagen?

    • (1) 24.06.16 - 14:40

      Hallo,

      Ich bin auf der Suche nach neuen Rezepten die bei Hitze schmecken.

      Bei uns gibt's dann öfter mal Nudelsalat:
      250g Nudeln
      200g Käse in Würfel
      200g aufgeschnitten Leberkas in Würfel
      200g süß-saure Gurkensticks

      Soße:
      200g Majo
      Die Hälfte vom Gurkewasser
      Etwas Wasser
      Gewürze nach Geschmack

      Bitte her mit euren Rezepten, gerne auch ein anderer Nudelsalat

      LG Bine

      • huhu!

        bei uns gibt es dann oft belegtes ciabatta oder fladenbrot oder sowas.... ich mach dann immer einen hauch ketchup oder kräuterquark drauf, salat, gurken, tomaten, ggfls. etwas hühnerbrust. das reicht mir an heißen tagen völlig.

        wie wäre es mit einer kalten gurkensuppe oder sowas? oder einfach ein stück fleisch/fisch mit salat?

        deftige salate mit mayo gehen bei mir, wenn es richtig warm ist, nicht so gut. da streikt gerne mal der magen und das essen soll mich ja nicht noch zusätzlich belasten. das wetter finde ich schon schlimm genug #schwitz (vor allem an tagen wie heute, wo es einfach nur gewittrig und schwül-warm ist #aerger)

        https://lieberfoodblog.wordpress.com/2015/03/03/nicht-pasta-nicht-pommes-uberbackene-brotchen/

        die esse ich auch gern... schmecken wie diese bistro baguettes (nur mit viiieeelll mehr pilzen ;-) ).

        ansonsten esse ich manche dinge auch einfach kalt... spaghetti mit tomatensoße z. b. da stört es mich gar nicht, wenn es kalt ist.

        mein mann isst leider auch gern bei über 30 grad noch warm. das macht es dann nicht leichter #schwitz

        ich mach mir auch gerne quiche muffins, sind auch auf dem foodblog und die esse ich dann auch kalt mit salat.

        liebe grüße
        hopsi, die heute schon wieder kein bock auf kochen hat #schwitz + die wilden 2 1/2... die trotzdem was essen wollen...

        • Hallo Hopsi,

          dir schmeckt kalte Tomatensoße?

          #rofl sorry, das ist bei meiner Tochter ein running gag :-)

          Wenn es bei uns Spaghetti gibt, koche ich immer mehr, da sie die gerne in der Mikrowelle aufgewärmt isst.
          Jedes mal probiert sie die kalte Tomatensoße (oder auch die Bolognese) und sagt, nein die schmeckt kalt immer noch nicht.
          Aber eines Tages wird kalte Tomatensoße schmecken und ich werde die erste sein, die das weiß :-)

          LG
          Manu

      Wir essen dann ganz gerne Baquette mit Tapas (Dip, Oliven, Schinken, Salami, Gefüllte Peperoni...) oder Trauben, Käsewürfel usw. Mit einem kühlen Glas Wein. Was ich im Sommer auch mag ist Waffeleisen mit auf die Terasse und Waffeln backen mit Frischen Erdbeeren, Sahne, Vanillesoße... Oder Spagetti Pesto, auch einer meiner Sommerklassiker....

    • Ganz klar: Gemischter Salatteller mit Puten- oder Hähnchenstreifen! #mampf
      (Grüner Salat, Gurken, Tomaten, Radischen, Mais, rote Bohnen mit selbst gemachtem essig/Öl Dressing)

      Oder ne schnelle Nudelpfanne mit Tomaten und Lauch, gewürzt einfach mit Salz und Pfeffer.

      Oder im Speckmantel gebratener Schafskäse mit Rucola-Tomatensalat und dazu frisches Baguette! #mampf
      (Mögen nur leider die Kinder nicht; die kriegen dann halt ein paar Fischstäbchen gebruzelt

      oder die Nudelüberbleibsel vom Vortag und sind zufrieden ;-) )

      Oder ne Hackbälchenpfanne mit Gemüse: Kleine runde Hackbällchen formen und bruzeln, Gemüse nach Belieben (z.B, Zuccini, Paprika, Aubergine,) in mundgerechte Stücke schneiden, anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer und mediterranen Gewürzen würzen und alles in der Pfanne servieren...

      Bei den drei Tagen Sommer dieses Jahr dürfte die Rezeptauswahl ja scho reichen! ;-)#rofl

Top Diskussionen anzeigen