Weihnachtsessen abends?

    • (1) 15.11.16 - 21:52

      #winke

      Dieses Jahr wird das Essen mit meiner Familie aus Dienstgründen meiner Mama am 25. Abends stattfinden. Damit fällt für mich das klassische "Geflügel" raus da es zu fettig ist und zu schwer im Magen liegt. Was für festliche Möglichkeiten habt ihr parat für uns?
      LG Bine die schon in Weihnachtsstimmung ist

      • (2) 15.11.16 - 22:08

        Verstehe deinen Post nicht so ganz.

        klassisches Geflügel muss nicht fettig sein....das kommt auf die Zubereitungsart an und darauf, ob du die Haut mitisst oder nicht.

        Alternativ macht sich Putenbraten aus der Putenbrust und/oder Entenbrust (ohne Haut) gut. Selbstgemachte leckere Soßen kommen auch ohne viel Fett aus, Klöße sowieso und Rotkohl auch. Kann das also nicht so ganz nachvollziehen.

        LG
        Albu

      Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Hi,

    bei uns gibts - zwar am Heilig Abend, aber das ist ja nun egal - immer Lachs. Als V orspeise ein Lachstartar mit Koriandersoße und Lachskaviar, danach dann Graved Lachs und "normalen" - da wird bei uns immer jeder satt und es ist ein feines Essen.

    Soll etwas Warmes dabei sein? Dann kannst du ja ein Schaumsüppchen oder so noch anbieten.
    LG

Hallo,

Das Problem kenne ich. Wir laden am 26.12. immer die Paten der Kinder abends ein. Letztes Jahr habe ich ein Buffet aufgebaut. Hirschmedaillons kurz gebraten, Hähnchenbrustfilet mit Tomaten und Mozzarella überbacken, Schweinelende im Bratschlauch gegart und ebenfalls in Medaillons geschnitten. Dazu habe ich eine leichte Tomatensoße für die Hähnchenbrust, Pilze und Rahmsoße für die Lende und eine Rotweinsoße zum Wild gereicht. Als Beilagen gab es Mandelbällchen, Bandnudeln und Miniknödel. Ich habe verschiedene Salate (Blattsalate, Tomaten, Karotten ect.) roh dazu gestellt und 2 Dressings extra daneben, dass jeder sich nehmen konnte was er wollte.

LG
Michaela

Hallo,

mach doch statt des "klassischen Geflügels" eine Euch angenehmere Variante; wir hatten mal Weißweinhähnchen oder auch schon mal Stubenküken aus dem Ofen.

Alternativ würde ich, da Fisch bei Euch rausfällt, pochiertes Kalbsfilet oder klassisch Roastbeef machen.

Wir essen abends zu solchen Anlässen auch gern eine Suppe und anschliessend Terrine mit Salat und saurem Gemüse.

Ob das Essen schwer im Magen liegt, hängt häufig von Zubereitung und Beilagen ab.

LG

Was überhaupt nicht fettig ist, mir eher zu trocken, ist eine Pute.
Ansonsten essen sehr viele, die ich kenne, Rouladen zu Weihnachten.
Alternativ Gulasch (auch Wildgulasch), Braten oder Kassler.

(15) 19.11.16 - 22:11

Rinderfilet, Rotkraut, Knödel/Spätzle

Top Diskussionen anzeigen