Gemüse und Salat vorher waschen?

    • (1) 25.03.17 - 20:12

      Hallo,

      Gestern war ich bei meiner Freundin und wir haben zusammen gekocht.

      Alles ganz ok, aber als es an den Eisberg Salat ging dann sagte sie, den wasche ich jetzt nur weil du da bist, sonst mach ich das nie.

      Hab gedacht sie will mich veräppeln, aber nein, sie meinte es voll im Ernst.

      Ihr Argument war dass der Salat ja eingepackt ist und da innen wenn die äußeren Blätter weg sind eh nix reinkommen kann.
      Sie wäscht auch so wenig Obst und Gemüse und meinte ich wäre ja total pingelig weil ich sogar die Gurke vor dem schälen abwasche.

      Wie haltet ihr das?

      • Rein vom Prinzip wie Salat wächst kann da überall Erde drin sein.

        Ich wasche alles vorher, vielleicht nicht unbedingt vor dem schälen, aber bei allem was nicht aus dem eigenen Garten kommt sollte man vorsichtig sein.

        Man weiß ja auch nicht wer das im Supermarkt eventuell alles angefasst hat und wo derjenige seine Finger vorher hatte…

        • Ja genau das habe ich auch gesagt. Jeder tatscht es an und ich weiß ja nicht wo der vorher mit den Händen war.
          Weintrauben wäscht sie auch nicht. Und gerade da finde ich es wichtig.

          Wenn ich jetzt im Garten Himbeeren pflücke, dann ess ich schon mal eine so, aber aus dem Geschäft doch nicht.

      Ich wasche auch alles, man kann ja nie wissen, was da so dran hängt. Selbst den vorgeschnittenen und bereits gewaschenen Salat sollte man nochmal waschen: Als ich schwanger war habe ich das zweimal nicht gemacht und beide Male dann Durchfall bekommen. Als ich nicht schwanger war, konnte ich es übrigens problemlos essen. Also irgendwas ist auch dort belastet ...

Top Diskussionen anzeigen