Mittagessen zum mitnehmen

    • (1) 02.10.17 - 15:28

      Hallo Ihr Lieben

      Folgendes "Problem": Mein Sohn (11) geht für ein halbes Jahr 2x pro Woche jeweils über Mittag in zusätzliche Schulstunden (Gymnasium-Vorbereitungskurse). Die reguläre Schulzeit endet um 12.00h, die Zusatzstunden dauern von 12.30h - 13.15h und um 13.40h geht dann die Regelschule wieder los bis 16.30h. Das sind natürlich lange Tage und die Mittagspause zu kurz, um zu Hause was "Vernünftiges" zu essen.
      Bisher hat er jeweils ein oder zwei Sandwiches mitgenommen mit Käse und / oder Wurst, dazu Karotten, Gurke oder Cherry-Tomaten. So, dieses "Mittagessen" zweimal pro Woche hängt ihm so langsam zu Halse raus - kann ich durchaus verstehen. Aber was gibt es für Alternativen? Die Vorbereitungszeit müsste sich relativ kurz gestalten, da ich selber arbeite und morgens schon um 07.00 h das Haus verlasse.

      Was könnte man einem 11-jährigen noch zur Schule mitgeben? Zur Info: Er mag weder Nudel- noch sonstige Salate, allenfalls isst er mal ein paar Blättchen grünen Salat zum Essen als Beilage. Eine Möglichkeit zum warm machen hat er nicht und die Zeit ist auch sehr kurz bemessen (siehe oben). Irgendwelche Ideen, was Kindern schmeckt? Ich kann ihm doch jetzt nicht noch ein halbes Jahr dieselben Brote mitgeben und was essen muss er ja - die Tage sind doch sehr lang für ihn....

      Für jegliche Denkanstösse, Ideen, Rezepte, etc. bin ich dankbar!
      Liebe Grüsse aus der Schweiz #winke
      Dani

      • Hallo,

        wie wäre es mit kleinen Klopsen (Abends vorbereiten, gleich ein paar mehr und einfrieren)?
        Wenn er Gurke mag, isst er ja möglicherweise auch Gurkensalat.
        Ansonsten vielleicht noch:
        Grissini mit 'nem lecker Dipp,
        Banane,
        Apfel,
        Mandarinen,
        Trauben,
        Beeren,
        Trockenobst,
        Früchte-Riegel,
        ein gekochtes Ei
        Wiener Wurst
        oder auch eine kleine Portion Schweizer-Wurst-Salat (Fleischwurst, Käse und Zwiebel).

        Googel auch mal nach 'Bento Box Inhalt Kinder'!

        Gruß
        mare88

        • Hallo

          Diese Bento-Box klingt toll - vielen Dank! Sowas werd ich mir gleich zulegen #pro.
          Von Früchten allein wird er nicht satt (Jungs halt....) und Eier mag er nicht sonderlich. Aber die Wiener Wurst ist ein guter Tip, zusammen mit Dip und Grissini könnte das was werden!

          Herzlichen Dank für die Tips!

          LG
          Dani

      Hallo!

      Wie wäre es denn mit Muffins ins süß oder herzhaft (Pizzamuffins zum Beispiel).
      Oder wraps oder Joghurt mit Obst?
      Brötchen als Burger belegt?
      Kalte Pizzastücke?
      Kleine Schnitzelchen oder Frikadellen?

      Das fällt mir jetzt so spontan ein.
      Ich hoffe es war jetzt was dabei?

      LG, wünschi

    Hallo!
    Da der neue Careter an der Schule des Großen (auch 11) leider nach 3Tagen den Dienst eingestellt hat, bin ich gerade auch sehr kreativ.
    An langen Tagen ( bis 16 Uhr) nimmt es Brote oder Brötchen, Gemüse und Obst (geschnitten), Kleine Frikadelle, Würstchen oder Hühnerbrust mit. Gerne nimmt er auch Naturjoghurt mit Müsli mit.
    Er hat eine große Snsckbox und eine Joghurt to go Becher.
    Lg
    Basket

Hallo,

ich gebe meinen auch oft Pfannkuchen mit. Süß mit Nutella oder Marmelade oder herzhaft mit Schinken und Käse. Wraps, wurden schon genannt. Was auch geht, sind Blätterteigschnecken. Fertigblätterteig ausrollen und entweder wie ne Pizza belegen zusammen rollen, Stücke abschneiden und backen oder mit Schmand/Sauerrahm bestreichen, Frühlingszwiebeln, Kochschinken und geriebener Käse darauf verteilen, ebenfalls wie oben beschrieben zusammen rollen und in Stücke schneiden und backen. Frikadellen, Würstchen, kalter Braten, Hähnchenbrust wäre noch ne Möglichkeit. Essen meine gern kalt. Rohkost und dazu Kräuterquark als Dip. Herzhafte Waffeln wenn du ein Waffeleisen besitzt. Dazu gibt's schöne Rezepte bei Chefkoch. Pizzabrötchen gehen ebenfalls kalt.

LG
Michaela

Hallo

Die Blätterteigschnecken hab ich notiert - super Idee, danke!
Vor allem wenn man die am Abend vorher machen kann und die dann am nächsten Tag immer noch schmecken!

Liebe Grüsse
Dani

Huhu,
ich nehme mir zur Arbeit gerne einen "Salat" im Glas mit. Ich mache unten eine Schicht Bulgur rein, dann kommt ein leichtes Joghurtdressing. Dann kommt Fleisch oder Feta (Je nach Geschmackt) und oben frisch geschnittene Gruke, Mais und Paprika drauf. Das ist eine vollwertige Mahlzeit und schmeckt recht gut. Das tolle an den Glas Gerichten ist, dass du variieren kannst, was rein kommt. Z.B. auch Kartoffeln oder einfach Erbsen/Mörchen statt der frischen Zutaten, wenn dein Junge die nicht mag. Vielleicht findet ihr ja gemeinsam etwas, was er da rein tun möchte.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen