Erklärt mir bitte einer, was das hier für Beiträge sind?

    • (1) 05.10.17 - 18:27

      Ich guck hier jetzt zum ersten Mal rein, weil ich dachte, hier bekommt man Rezepte (die Threads sind ja so lang).

      Statt dessen erfahre ich, wie Ihr geschlafen habt und was Ihr noch langweiliges vorhabt heute und wie viele Dingsis und Bumsis Ihr an der Hand und im Bauch und sonst wo habt.

      Ist doch komisch, oder?

      Warum gibts hier keine Rezepte?

      "und wie viele Dingsis und Bumsis Ihr an der Hand und im Bauch und sonst wo habt."

      😂😂😂

    >>>Erklärt mir bitte einer, was das hier für Beiträge sind?<<<

    Wenn du des Lesens mächtig bist, sind die Beiträge selbsterklärend...

    >>>Warum gibts hier keine Rezepte?<<<

    Es hindert dich niemand, hier Rezepte einzustellen, dann gibts hier Rezepte :-).

    >>>Statt dessen erfahre ich, wie Ihr geschlafen habt und was Ihr noch langweiliges vorhabt<<<

    Dann weißt du ja jetzt, dass dich dieses Unterforum nicht interessiert und kannst wegbleiben...

    • Aber die Frage der TE ist doch durchaus verständlich!
      Wenn ich im Schwangerschaftsforum eine Frage zur Einrichtung des Wohnzimmers poste, wird das von urbia "in die richtige Kategorie" verschoben.
      Hier dagegen ist das Forum laut Beschreibung da für "Fragen rund um Lebensmittel und Rezepte".
      Statt dessen gibt's hier aber nur Tratsch und Klatsch von gelangweilten Hausfrauen, die von ihrem Tagesablauf erzählen.
      Daher müßte eigentlich fast jedes Posting verschoben werden in die Kategorie "Stammtisch".

      • >>>Wenn ich im Schwangerschaftsforum eine Frage zur Einrichtung des Wohnzimmers poste, wird das von urbia "in die richtige Kategorie" verschoben.<<<

        Außer der täglichen Rubrik "Was kocht ihr heute" werden auch Fragen gestellt, die sich ausnahmslos ums Kochen drehen, also dein Beispiel hinkt.

        >>>Statt dessen gibt's hier aber nur Tratsch und Klatsch von gelangweilten Hausfrauen<<<

        Ach, weißt du, immer mal wieder wird dieses Forum verspottet, so wie du das jetzt tust, so ganz von oben herab. Musst du dich damit erhöhen, dass du die Teilnehmerinnen hier als "gelangweilte Hausfrauen" bezeichnest?
        Die meisten hier haben mehrere Kinder und sind berufstätig. Da kommt wenig Langeweile auf :-).

        • "Außer der täglichen Rubrik "Was kocht ihr heute" werden auch Fragen gestellt, die sich ausnahmslos ums Kochen drehen, also dein Beispiel hinkt."
          Nö, nicht wirklich.
          Erstmalwerden in anderen Foren sofort jegliche Beiträge verschoben, die nicht in die Kategorie gehören. Im Schwangerschaftsforum stehen ja auch nicht 4 Beiträge zur Schwangerschaft und 10 zu Haustieren, sondern tatsächlich nur Fragen zur Forumskategorie.
          Und dann habe ich mal hier nachgesehen: innerhalb von 2 Wochen wurden genau 6 Beiträge eingestellt, die sich zumindest halbwegs mit Rezepten und/oder Lebensmitteln beschäftigen und 16 andere Postings. Hmmm...

          Die nächste Frage, die sich mir aufdrängt: wozu gibt es das Forum "Stammtisch"? Genau dort wären die wichtigen Details besprochen zum Thema: wie lange habe ich geschlafen, welche Erledigungen stehen heute an, wohin muss ich heute die Kinder fahren, wie lange arbeitet mein Mann etc.
          Den Bezug zum Thema "Topfgucker" erschließt sich mir irgendwie überhaupt nicht.
          Dazu kommt dann noch, dass auf tatsächliche Fragen nach Rezepten ca. 2 oder 3 Antworten kommen und auf das Posting der alltäglichen Befindlichkeit der Userin mit ihren Schlafgewohnheiten ca. 12 oder mehr User antworten.
          Insofern ist es doch super, dass sich hier so viele austauschen möchten, aber eben im falschen Unter-Forum. Und einer Userin, die verwundert fragt, wo denn hier die Rezepte stehen und diskutiert werden, der wird allen Ernstes geraten, wenn sie auf der Suche nach Rezepten ist, solle sie doch bitte das Forum verlassen und bei Chefkoch suchen.
          #kratz
          Tolle Logik.

          • Jaa, Du hast sooo Recht und es auf den Punkt getroffen! Manchmal fehlem einem echt die Worte hier, aber Du has es sehr treffend zusammengefasst.

            1 mit Sternchen!

            Also bei mir heißt das Forum "Topfgucker" und nicht "Rezepte" oder "Koch-Anleitung".
            Wenn man sich die Mühe macht, den Duden zu befragen, bekommt man die Bedeutung von "Topfgucker" folgendermaßen erläutert:
            1. jemand, der neugierig in die Kochtöpfe guckt, um zu sehen, was es zu essen gibt
            2. jemand, der sich neugierig um Angelegenheiten anderer kümmert

            Genau das passiert hier, nichts anderes. Ich lese hier übrigens ganz gerne, was in den Töpfen schmort, alles andere ist, wenngleich nicht nötig, aber doch oft recht amüsant geschrieben. Oft genug hab ich das ein oder andere Gericht mal probiert oder mich erinnert, das es das ja auch gibt. Die Rezepte gibt's doch tatsächlich besser in reinen Kochforen und Rezeptdatenbanken oder -ganz altmodisch - im Kochbuch. Die Damen hier geben aber gerne Rezepte raus, wenn man freundlich danach fragt.
            Also bitte, man muss nicht immer alles schlecht machen, nur weil man anderen die Freude am Austausch missgönnt.

        Ganz ehrlich, ich mag diese Verschieberei auch nicht. In dem Forum, in dem ich meistens schreibe, wird gar nichts verschoben, auch wenn die Diskussion überhaupt nicht zur Überschrift passt oder man in einem Rezeptethread eventuell auf Erziehungsthemen kommt. Deshalb ist mir das völlig wurscht, ob in einem Topfguckerforum über Schlafgewohnheiten oder volle Windeln (das passt ja dann sogar wieder zum Thema#rofl) berichtet wird. Das einzige, was mich wundert ist, dass urbia es nur in diesem Forum toleriert und sonst nicht.

Hallo,

ich bin schon seit vielen Jahren dabei und muss sagen, daß hier 'früher' deutlich mehr Rezepte und Kochtipps ausgetauscht wurden. Das war also wirklich mal anders.

Ich finde die Entwicklung auch etwas schade. Aber is halt so.....

Gruß
mare88

Top Diskussionen anzeigen