Brötchen werden an der oberen Seite immer steinhart

    • (1) 24.12.17 - 13:39

      Wenn ich Brötchen (TK-Ware) im Backofen aufbacke, werden sie an der oberen Seite steinhart, auch wenn ich ein kleines Wasserschälchen rein stelle. Wie bekomme ich im nachhinein die harte Seite wieder etwas weicher, sodass sie zwar kross sind aber auch nicht zu weich.

      • Kannst du Ober und unterhitze getrennt an und ausschalten? Dann würde ich zuerst die Unterseite und dann zum Schluss kurz oben. Oder du schiebst die Brötchen in die unterste Schublade. Alternativ einfach ein Backblech über die Brötchen reinschieben.

        Nimmst du immer die gleiche Marke? Ich kenne das Problem gar nicht und das obwohl mein Ofen echt nicht so gut ist.

        Ich finde, die coopenrath Brötchen werden immer toll.

        • Ich kaufe auch nur Coppenrath und Wiese Brötchen. Und gestern habe ich mal die Baguettebrötchen mitgenommen. Aber ich habe nur einen Drehknauf am freistehenden alten Backofen mit 2 Platten oben drüber. Ich denke, dass das daran liegen würde, weil das Gerät wohl denke ich mal 15 Jahre oder älter ist.

          Hatte sie auf einem Blech mit Backpapier gelegt und in die mittlere Schiene geschoben.

          Gut, die Idee, dass ich das Blech gleich direkt über die Brötchen rein schiebe, werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Dankeschön.

      Was soll das Schälchen Wasser bringen? Damit erzeugst Du niemals genug Dampf wie im Bäckerei-Ofen.
      Mein Vater (Bäcker) sagt "einstreichen" - also die Oberseite vor dem Backen mit einem Pinsel mit Wasser bestreichen, so mache ich das bei Brot und Semmeln (auch bei Aufback) schon immer und sie waren noch nie steinhart. Dafür aber rösch und schön glänzend.

      Ich halte die Brötchen immer einmal kurz unter den Wasserhahn. Sie kommen also nass in den Ofen... geht ganz gut.

Top Diskussionen anzeigen