Freitag, 13.07 was kommt auf eure Teller?

    • (1) 13.07.18 - 04:25

      Guten Morgen,

      Gegrilltes und Nudelsalat #mampf

      Die Nacht war mal wieder nichts. Töchterchen turnt auch schon munter durchs Bett #augen

      Heute steht etwas einkaufen an. Außerdem möchte ich den Backofen mal sauber machen und etwas Wäsche wartet auch.

      Schönen Tag euch!

      lg Nathalie

      • Guten Morgen #tasse,
        endlich Freitag, auch wenn es Freitag der 13. ist.
        Am späten Nachmittag fahren die Große u ich ins Spielzeugland. Ihre Baby Born ist kaputt gegangen. Bin mal gespannt wie es wird. Obwohl sie mit ihren knapp 6 Jahren sehr verständig ist. Die Kleine u Papa erledigen in der Zeit den Einkauf fürs We.
        Gegessen wird heute unterwegs,mal gucken auf was die Große Appetit hat #mampf.
        Der Abend klingt dann bei einer gemütlichen Spielerunde Memory u Maulwurfspiel aus.

        Seid lieb gegrüßt & einen schönen Freitag #winke

        mama2012und2015

        Hallo, guten Morgen,

        so, jetzt hast du mir wieder meinen Backofen in den Sinn gebracht, Danke ;-). Den sollte ich schon LÄNGST reinigen. Ich schiebs nur schon ewig vor mir her...

        Ich hab um halb 9 einen Arzttermin mit dem Kleinen. Anschl. gehts weiter zum Schwimmkurs.
        Danach gibts #kochBackfisch und Kartoffelsalat#koch.

        Am Nachmittag sind wir dann aufm Spielplatz verabredet.

        Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende #winke

      Guten morgen!

      Heute gibt es bei uns

      #mampf selbst gemachte teigtaschen #mampf

      Sagen wir mal so... Dank kaputtem bügeleisen warteten 3 volle Körbe Wäsche auf mich, die sind nun weggebügelt, die wama läuft, Bad ist geputzt und ben und ich sind startklar um in den letzten Schultag zu gehen. Die Nacht braucht also keine weitere Erklärung #gaehn

      Gleich muss ich eben einkaufen. Morgen sind wir schwimmen und im Anschluss grillen bei meinen Eltern. Da habe ich keine zeit und ich muss noch das eine oder andere mitnehmen. Also bringen wir die große zur schule und fahren dann durch.

      Ich backe noch einen zuckerfreien zebrakuchen. Der ist wirklich lecker #mampf

      Und dann sind auch hier endlich Ferien #freu

      Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende
      Hopsi unf die nervigen drei

        • aber sicher... ich weiß aber nicht, ob es massentauglich ist... ich glaube, inzwischen sind unsere kuchen nicht mehr so sehr süß #kratz (vielleicht einfach mal vorab den teig probieren, dann kann man ja "nachjustieren")

          100 g datteln in 125 ml wasser einweichen

          5 eigelb mit dem mark einer vanilleschote schaumig rühren.

          Datteln mit dem Wasser pürieren und mit 250 ml Öl unterrühren.

          375 g dinkelmehl 1050 (habe ich auch schon mit vollkorn gebacken, wurde uns dann aber nicht mehr süß genug, geht natürlich auch mit normalem Dinkel- oder weizenmehl) mit 1 Päckchen backpulver vermengen und unterrühren.

          5 Eiweiße steif schlagen und unterheben.

          Dann kommt das Zebra. Teig halbieren, in eine Hälfte Kakao geben. Da nehme ich immer sehr sehr viel, weil wir es wirklich schokoladig mögen, 3 El würde ich aber mindestens nehmen. Ist der Teig sehr zäh, füge ich noch ein bisschen Reismilch hinzu.

          Dann Springform mit Backpapier auslegen, Teig abwechselnd esslöffelweise einfüllen und bei 175 Grad etwa eine Stunde backen. stäbchenprobe :-)

          Anschließend kann man ihn mit einer Glasur aus 80 g pürierten Datteln, 60 g Kokosöl und Kakaopulver nach Geschmack (etwa ein Tl) überziehen. Das lasse ich aber weg, wir mögen ihn auch so. Sonst müsste er in den Kühlschrank, damit die glasur hart wird. aber ich versuche, es auch mit natürlichem zucker nicht zu übertreiben und die kids haben eh keine geduld #rofl

          Man kann das ganze auch beliebig aufpeppen, z.b. mit kleinen bananenstückchen im teig oder gehackten mandeln usw. da ist der teig wirklich genügsam und ich habe damit schon allerhand gebacken... daher war auch klar, dass er in mein zuckerfreies/armes leben mitkommen darf :-)

          viel spaß beim nachbacken #klee
          hopsi + die wilde meute, die den kuchen mit und ohne zucker mögen #freu

          • Vielen Dank. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Mit Datteln habe ich noch nie gebacken :-)

            • Das mache ich inzwischen nur, da ich mich mit künstlichem zucker nicht anfreunden konnte. Für Rezepte,für die datteln überhaupt nicht geeignet sind,nutze ich sehr selten kokosblütenzucker. Damit fahren wir sehr gut. Und wir nutzen grundsätzlich schon viel weniger zucker als früher und die Kids mögen es,obwohl sie ab und an auch normale Sachen essen.

              Liebe grüße
              Hopsi

              • Ich nehme auch nur noch Datteln. Du hast mich auf den Zuckerfrei-Trip gebracht.

                • das freut mich #freu ich fühle mich tatsächlich deutlich gesünder und fitter, seit ich die finger von zucker lasse. das geht inzwischen automatisch und ich widme mich meinem neuen -deutlich schwierigerem - projekt... dem plastikverzicht #schwitz das chaos in meiner küche ist eindeutig größer diesesmal #rofl

                  liebe grüße
                  hopsi, die auf brei umstellen muss, wenn sie vom söhnchen nochmal so eine kopfnuss kassiert #schwitz #heul + groß, spielt + mittel, ärgert klein + klein, der das mit seinem harten schädel nichtmal bemerkt hat

                  • Das ist echt Wahnsinn wie man den Zuckerverzicht merkt. Ich hatte zwar eine Woche Entzug und Pickel ohne Ende, aber ich bin fitter denn je. Und auch Gesundheitliche Probleme sind so gut wie weg. Ich hatte seither keinen Rheumaschub mehr, meine Akne ist so gut wie weg und ich habe auch kaum noch PMS-Symptome. Bei den Kindern habe ich es an der Konzentration in der Schule gemerkt. Und man macht es wirklich irgendwann komplett automatisch. Dem Plastikfrei-Trip hatte ich letztes Jahr. Ich besitze noch genau 2 große Salatschüsseln und 3 Brotdosen für die Kids. Bei mir war der Anfang aber nicht des Umweltbewusstseins und der Nachhaltigkeit geschuldet, sondern mich hat mein "Tupperschrank" aufgeregt. Nun versuche ich auch weitgehend Plastik zu vermeiden und habe auf Glasbehälter umgestellt. Außerdem war meine gelbe Tonne jedes Mal übervoll und hat nicht gereicht. Also musste ich was ändern. Ich schaue jetzt auch bei Verpackungen. Da gewöhnt man sich genauso daran wie an das Zuckerfrei. Was natürlich noch Plastik ist, sind Kosmetikartikel. Die werde ich auch nicht ändern. Duschgel, Zahnpasta & Co. bleiben hier wie sie sind. Jedenfalls habe ich da noch keine plastikfreie Alternative gefunden.

                    • ich hatte anfangs auch schreckliche Pickel. Ich bin aber auch von 100 auf 0. Ich aß vorher gerne mal eine Tafel Schokolade am Tag und plötzlich gar nichts mehr. Ich merke das vor allem bei so banalen Dingen wie obstkonserven oder Aufschnitt, wo man sich einfach umgestellt hat.

                      Bei Plastik fehlt es mir oft an alternativen. Heute waren wir im Schwimmbad. Melone und Co kommen dann eingetuppert mit. Passt mir nicht, aber ich hab nix anderes und Blechdosen sind oft nicht dicht., Glas zerbricht. Was nimmst du fuer solche Zwecke?

                      Mein Problem mit Plastik begann durch einen Zahnarzt Termin der Großen. Sie hat eine entmineralisierung und wer Google befragt wird feststellen, dass Bpa und Verwandtschaft ganz weit oben auf der Liste der verdächtigen auftaucht. Da hab ich mich mal umgesehen und ebenfalls feststellen Müssen, dass nach einem Einkauf eine ganze Tüte voll ist. Aber auch hier bin ich mit meinen stoffbeuteln noch nicht hundert Prozent zufrieden.

                      Man bleibt am Ball #schwitz

                      Liebe Grüße
                      Hopsi

                      • Melone verteile ich auch auf meine 3 Brotdosen. Da ist mir noch nichts anderes eingefallen. Ich habe sie auch schon am Stück mitgenommen und im Freibad geschnitten. Nur da muss man Schneidebrett und Messer mitschleppen.

                        Ich nehme Glasgefäße aus Borosilikatglas. Die kann man auch zum einfrieren und backen verwenden. Da ist dann nur der "Lock & Lock- Deckel" aus Plastik. Bisher ist da nichts ausgelaufen. Von Lifefactory gibts welche mit Silikondeckel. Ob die auslaufsicher sind, weiß ich allerdings noch nicht. Aber die ziehen bei uns demnächst ein.
                        Vielleicht wäre das ja auch bei Euch eine Alternative.
                        LG

Top Diskussionen anzeigen