Der richtige Verarbeitungszeitpunkt von aufgetautem Hühnechfleisch

    • (1) 15.07.18 - 23:38

      Guten Abend,

      gestern war meine Mutter kurz zu Besuch. Ich habe für heute Abend schon die eingefrorenen Hähnchenfilets aus dem Tiefkühler geholt um sie im Kühlschrank langsam auftauen zu lassen. Meine Mutter war total entsetzt und behauptete, dass rohes Hühnchen, welches länger als 12 Stunden im Kühlschrank liegt ungenießbar ist.


      Ich taue Fleisch schon immer langsam im Kühlschrank auf und es gab nie Probleme. Sind 12-14 Stunden schon zu lange für rohes, unverarbeitetes Fleisch?


      LG,
      Keith

      • Die empfohlene und schonendste Methode ist "langsam im Kühlschrank", Du machst das schon richtig, solltest nur dafür sorgen, dass das Tauwasser abfließen kann bzw. das Fleisch nicht in dem Tauwasser liegt. Ich hab so ein kleines Gitter mit Füßchen, das stelle ich in eine Schale, Fleisch drauf und decke das Ganze dann ab.

Top Diskussionen anzeigen