Ernährung- 1Jähriger - Was gibt es bei euch?

    • (1) 17.09.18 - 12:00

      Mein Sohn ist vor 14Tagen 1Jahr geworden..
      Ich erzähle mal wie es bei uns läuft:
      zum Frühstück gegen 7.30 gibt es eine Scheibe Vollkorntoast mit selbstgemachter Marmelade/Käse oder Frischkäse. Oder Haferbrei 
      Zwischendurch je nach Bedarf noch eine Reiswaffel o.ä. 
      Mittags gegen 11.30uhr ungewürztes bzw leicht gewürztes Familienessen 
      Nachmittags Kekse/Kuchen und Obst 
      Abends: Brot mit Belag. Dazu isst er ne Menhe Obst und ab und an Rührei oder Wiener.
      Gemüse scheint er nicht zu mögen, das spuckt er oft aus ..

      Nun bin ich verunsichert bezüglich Honig. Dürfen unsere Minis den nun schon?

      Und was kocht ihr so zum Mittag?
      Ich esse mit Mini zusammen..koche aber gern Gerichte die nicht ewig dauern, da er nur durch die Bude flitzt und ich da oft hinterher muss/will  
      Bin für Anregungen dankbar.

      • (2) 17.09.18 - 12:27

        Hey, mein Zwerg ist jetzt 13 Monate. Bei uns gibts mittags oft die Restl vom Vorabend, da ich meistens Abends koche. Dann mach ich einfach bissel mehr. Manchmal auch nur Fingerfood (Käse, Wiener, Cocktailtomaten, Kartoffel). Mein Favorit, wenns mal schnell gehn muss ist Couscous. Da schnippel ich dann etwas Schinken und Tomate rein und er ist schon happy. Ansonsten koch ich auch gerne mal was vor und frier es ein. Hab jetzt auch so Quetschietüten zum selbst befüllen gekauft, da ich oft Obst von der Verwanschaft krieg ist das ideal. Honig gibt es bei uns noch nicht, da wir auf Zucker soweit wie möglich verzichten. Da reicht uns die Süße aus dem Obst, da die Kleinen das ja noch nicht brauchen. Ich würde aber vllt noch etwas warten mit dem Honig.🤷‍♀️
        Ps. Der absolute Renner ist bei uns gerade Kürbis und Zucchini in allen Formen. Lässt sich auch gut als Fingerfood geben.
        Liebe Grüße :-)

        Unser Kind hat ab 10 Monaten genauso gegessen wie wir auch. Kuchen und Kekse gibt es aber nur selten. Bei uns wird viel Obst gegessen weil wir das immer zuhause haben.

        (4) 17.09.18 - 15:30

        16 Monate....aber er isst das schon seit er 1 ist

        6.30: 150 ml pre
        7.15 : 1Brot mit Butter u Marmelade
        10.30: Brezel, Kiwi,
        13.00: Katoffeln mit Quark, Nudelnmit Hacksosse , Fischstäbchen ohne Panade u Kartoffelsalat, Zuccininudeln, Blumenkohlsalat, selbsgemachte Pizza, Nudeln m weisser Sosse(Mehlschwitze), Karotten gekocht mit Kartoffeln, Couscous..
        Also eigentlich jeden Tag Kartoffeln oder Nudeln in allen Varianten. Wir nehmen due Vollkornhörnchennudeln.
        16.00: Eis, Brezel, Muffins, Bananenwaffeln....

        18.30: Rest vom Mittag, Brot mit Wurst/ Käse,Tomate
        19.30: 150 ml pre

      • (5) 18.09.18 - 07:58

        Hallo,

        meine 3 Kinder haben sehr früh alles vom Tisch mitgegessen. Im Prinzip auch normal gewürzt. Bei der Schärfe und zu viel Salz habe ich aufgepasst. Chili con Carne stand also nicht auf dem Speiseplan. Ansonsten haben sie mittags das Gleiche gegessen wie wir auch. Morgens bekamen sie Brot mit Belag, dazu einen Becher Kakao oder Tee. Mittags dann Mittagessen und zum Abendessen wieder Brot mit Belag. Zwischensnacks wie Kekse, Waffeln, Kuchen etc. gab es hier gar nicht. Hatten sie zwischendurch Hunger, gab es ein Stück Banane in die Hand oder ich habe anderes Obst aufgeschnitten. Zum Abendessen steht hier immer Rohkost (Paprika, Gurke, Avokado, Tomate etc.) dabei. Waren wir unterwegs, gab es auch mal eine Brezel, ein Brötchen oder ähnliches.

        LG
        Michaela

        (6) 18.09.18 - 20:06

        Hey...
        Junior 14 Monate bekommt alles was wir auch essen, trotz nur 2 1/2 Zähne 😅
        Ist mal was anderes auf seinem Teller als bei uns,möchte er unbedingt unser Essen.
        Ich koche mittags...Abends gibt's Salat /Fleisch Gemüse /Fleisch. Mache Mini dann noch Reis ,Nudeln, oder Kartoffel dazu...
        Aber trotz gutem Essen besteht er auf seine 180 ml Milch zur Nacht 😉
        Grüße

Top Diskussionen anzeigen