Essensmenge Geburtstag

    • (1) 26.09.18 - 06:56

      Hallo #winke

      Nun muss ich auch mal fragen, ob meine Planung so passt oder ob ich viel zu viel habe oder eher zu wenig.
      Mein Mann hat am Samstag Geburtstag und wir feiern mit Familie und Freunden. Das Ganze ab 15 Uhr bis open end. Die Gäste kommen verteilt über den Tag. Wir werden etwa 20-22 Erwachsene und 2-5 Kinder sein

      Geplant sind:

      1 trockener Kuchen
      1 Käsekuchen
      1 Zwetschgenkuchen
      1 Blech Schmand Kuchen mit Kirschen

      2 Sorten Nudelsalat
      2 Sorten Kartoffelsalat
      1 Tomatensalat
      Kleine Frikadellen
      gebackener Fleischkäse
      Baguette mit 2 Sorten Dips
      Blätterteigschnecken bzw Pizzaschnecken (je 2 Packungen)

      Kartoffelsalat wird mitgebracht, da habe ich nicht soooo viel Einfluss auf die Menge. Beim Nudelsalat wollte ich jeweils 500g Nudeln nutzen (einmal Tortellini), in beiden ist noch Gemüse etc drin zur "Füllung". Reicht das? Ich habe 5x etwas über ein Kilo Fleischkäsebrät, zu viel? Wieviel Hack für die Frikadellen? Wieviel Tomatensalat würdet ihr machen?

      Dankeschön für Tipps! :-)

      Liebe Grüße
      Jessi

      • (2) 26.09.18 - 09:02

        Hallo,

        im Prinzip würden 2 kg Hackfleisch reichen. Du hast ja schon 5 kg Fleischkäse und jede Menge sättigende Beilagen. Ich würde mir jetzt eher Gedanken machen, was ist wenn mehr Leute Frikadellen anstatt Fleischkäse wollen. Eventuell nimmst du 1kg Fleischkäse weniger und dafür 1kg Hackfleisch mehr. Was nicht gegessen wird, kannst du problemlos einfrieren. Beim Tomatensalat würde ich 2 Schüsseln machen von 2 kg Tomaten. Ansonsten ist die Menge mehr als ausreichend.

        LG
        Michaela

        • (3) 27.09.18 - 08:44

          Es war eh geplant, erst mal nur 3 oder 4 Fleischkäse zu backen. Wenn ich dann merke, die sind zügig leer und abends wäre nichts mehr da dann stell ich das tiefgefroren in den Ofen.
          Meine Mama macht die Frikadellen und meinte, sie macht eine großzügige Menge ;-) ich lass mich überraschen.
          Gut, so ca 2 kg habe ich mir auch gedacht, danke :-)

      (4) 26.09.18 - 12:52

      Ich finde die Mengen reichlich angetragen - denke mir hier eher immer was aus ist ist aus anstatt Unmengen entsorgen oder tagelang Reste essen. Tomatensalat würde ich mal zwei Tomaten rechnen pro Kopf wobei den nicht jeder mag 😉

      • (5) 27.09.18 - 08:51

        Im Prinzip gebe ich dir recht. Aber da manche Gäste erst gegen Abend kommen und andere schon um 15 Uhr möchte ich auch nicht, dass es dann abends nur noch ein paar klägliche Reste gibt. Und wir haben ein paar gute Esser dabei...
        Entsorgen muss ich nicht, grad innerhalb der Familie wird gerne noch was mitgenommen. :-)
        Ich habe jetzt ca. 2kg Tomaten, das passt hoffentlich.

    (6) 27.09.18 - 10:12

    Hallo

    also meinst Du es werden tatsächlich auch 25 Personen zu Abend essen oder kann es sein das manche nur zu Kaffee und Kuchen da sind?
    Bei 25 Personen fände ich den Nudelsalat etwas knapp bemessen auch je nach dem wie lange die Feier geht.
    Ich persönlich finde den Tomatensalat dazu eher unpassend, ich würde eher nen gemischten dazu reichen aber das ist wohl eher individuell.

    Schöne Feier!

    • (7) 27.09.18 - 14:51

      Nein, ich denke nicht, dass dauerhaft 25 Leute hier sind. Aber aus Erfahrung ist es bei uns eher so, dass herzhaft und süß gemischt wird, dass zur Kaffeezeit lieber erst mal Salat gegessen wird oder das gar kein Kuchen gemocht wird. Einige
      werden wohl höchstens 1, 2 Stunden bleiben, andere bis zum Schluss. Ist sehr verschieden.
      Gemischten Salat und simplen grünen Salat habe ich schon öfters gehabt, geht nie weg. Daher mal diese Variante als Versuch ;-)

      Dankeschön :-)

      • (8) 28.09.18 - 12:18

        Ich wünsche euch ein gelungenes Fest u Hut ab - sicher viel Stress für dich mit dem Baby dabei 😅- finde ich toll das du deinen Mann da so ein schönes Fest zauberst

Top Diskussionen anzeigen