Buffet selbst machen - nur was?

    • (1) 19.11.18 - 17:00

      Mein Freund wird dieses Jahr 30 und möchte den groß feiern. Ich hab ihm gesagt, dass ich das Buffet mache. Nur bin ich noch relativ planlos. Es sind ca 40 Leute. Von Veganer über schwangere und stillende bis zum fleischfresser ist alles dabei, also sollte es für jeden was geben. Es sollte gut vorzubereiten sein und vllt nicht all zu aufwendig, da mein kleinster da ca 3 Monate alt ist. Eigentlich dachte ich so die typischen Sachen wie Kartoffelsalat u.ä. aber es ist zwischen Weihnachten und Silvester, also werden die meisten davon bedient sein 😅 ich würde mich sehr über Anregungen freuen :)

      • Haben alle einen Sitzplatz (eingedeckt, mehrere Gänge...) zum Essen, oder mehr so Fingerfood?

        • Eigentlich haben alle n Sitzplatz:) kann aber auch Fingerfood dabei sein

          • Dann eignet sich das Fingerfood vielleicht als Vorspeise zusammen mit Salaten oder Suppe.
            - Käsewürfel
            - kleine Salami
            - (Laugen-)Brötchen
            - Rohkoststicks mit Kräuterquark
            - Oliven
            - kleine Wraps
            - herzhafte Muffins
            ...

            Als Haupspeise eignet sich vielleicht Lasagne (oder andere Aufläufe). Ganz normale, vegetarisch z.B. mit Spinat, und gibt bestimmt auch vegane Rezepte. Für die Kinder einfach Nudeln kochen und bisschen Sauce übrig lassen.

            Nachspeise vielleicht Kuchen und Muffins. Oder Eis. Gibt beim Aldi wieder dieses Tannenbaum-Eis. Das ist schon portioniert. Jedem einzelnen s auf den Teller, dazu vielleicht noch ein bisschen Obst oder Sauce dazu dekorieren oder zum selbst nehmen.

            Ist jetzt nix eleganes, aber gut vorzubereiten.

            LG Jelinchen

      verschiedene Aufstriche mit Steinofenbrot
      Frikadellen kalt
      Schweinebraten kalt
      Quiche
      Pizzaschnecken
      Spaghettisalat kalt
      Chilli con carne
      Kartoffelsuppe (mit Würsten wer mag)
      Zwiebelkuchen
      Antipasti jeglicher Art
      Nudeln mit zweierlei Soßen (Bolognese und vielleicht noch Tomatenrahmsoße)

    • Hallo

      Also ich persönlich finde ein Essen für 40 Personen immer aufwändig, egal wieviel du vorbereiten kannst.
      Was möchtet ihr denn, soll es eher ein gediegenes Menü geben oder eher verschiedene Kleinigkeiten? Ist es mittags oder abends?

      #winke

      Kartoffelsalat klingt doch gut, kann man prima vorbereiten oder mitbringen lassen ;-)
      Hackbällchen, gibts im Netz ein geniales Rezept mit Quark und Zwiebelsuppe oder Nürnberger Bratwürstchen schmecken auch kalt
      ein (oder mehrere Topf) mit Gulaschsuppe/Chili/Lasagnesuppe etc...
      Blätterteigschnecken, Zupfbrot,Pizzaschnecken etc..
      evlt. noch ein Schichtsalat/Takkosalat/grüner Salat

      Nachtisch Blechkuchen, Wackelpudding, Tiramisu etc..
      nur mal so als Anregung ;-)

      Hallo,

      ich würde nicht so viele Kleinigkeiten machen. Damit verzettelst Du Dich zu sehr.

      - 2 Suppen (eine gebundene, eine Brühe mit Einlage)
      - unterschiedliche Salate
      - Schinken im Brotteig
      - Gemüsestrudel oder Nudelauflauf
      - Käsebrett
      - Brote
      - Obst
      - Kuchen

      Lässt sich gut vorbereiten und jeder kann sich raussuchen, was er gerne isst.

      LG

Top Diskussionen anzeigen