Hilfe! Noch zu retten?!

    • (1) 18.01.19 - 19:41

      Hallo! Ich habe heute folgendes rezept probiert;
      Boden: 20 Vollkornbutterkekse zerkrümeln
      100g Margarine oder Butter flüssig damit vermischen
      in Backform und 7 Min. bei 180°
      Füllung: 600g Mager-Frischkäse, 2 Eier, 180 g Zucker, Zitronenabrieb, Schuss Milch
      alles vermischen, je nach Belieben mit Obst dekorieren oder in Füllung unterheben, auf Boden füllen, in Kühlschrank- fertig

      Ist viel zu flüssig geworden. Glaube, ich habe den "Schuss Milch" nicht gut abgeschätzt. Jetzt dachte ich, er wird im Kühlschrank noch fester - Fehlanzeige.
      Würde ich die springform öffnen, käme alles herausgeflossen😟
      Ich hab ja wenig Hoffnung, frage aber trotzdem :
      Kann man das irgendwie retten??
      Liebe Grüße
      Elena

      (4) 18.01.19 - 21:07

      Würde probieren es nochmals runter zu kratzen und mit Gelatine mischen.

    Hallo,

    ich würde Sanapart draufstreuen und in der Form vorsichtig unterrühren 😅 Dann wird’s fest.

    LG

    • Danke! Besorge ich gleich morgen und werde berichten ☺️

      • Guten Morgen,

        ich habe gestern die Eier in der Füllung völlig überlesen. Die kommen mir für einen „ohne Backen“ Kuchen auch seltsam vor 🤔 Fest würde es mit Sanapart trotzdem aber ich gebe den anderen Recht und denke er muss einfach in den Ofen 😅

        Gutes Gelingen

        • Und wie lange würdest du sagen?

          • Ich habe keine Ahnung. Käsekuchen brauchen je nach Rezept zwischen 45 und 60, manchmal bis zu 90 Minuten. Ich denke bei deinem würde ich mit 45 Minuten anfangen.

            Aber ich finde das Rezept insgesamt seltsam 🙈 Bin zwar kein Experte für solche Kuchen aber warum sollte man Butterkeksbrösel mit der Butter backen? Das wird doch auch ohne Backen im Kühlschrank fest. Und außer den Eiern haben die meisten Käsekuchen noch Stärke mit drin. Die fehlt bei dir ja auch. Ob die Eier alleine ausreichen das stabil zu kriegen 🤷‍♀️ Möglicherweise aber ich finde es liest sich schon komisch.

            Falls das mit dem Backen nix werden sollte würde ich einfach nochmal einen schnellen normalen Käsekuchen backen 😅 Wenn du da ein Rezept brauchst sag Bescheid.

            LG

Sollte der Kuchen mit den Eiern nicht mehr gebacken werden? Mit Magerfrischkäse, den Eiern und Milch kommt mir das auch sehr instabil vor. In meine Rezepte für Kühlschrsnkäsekuchen kommen nie Eier und fast immer Gelatine.

(13) 19.01.19 - 02:57

Guten Abend!

Ich würde es in den Ofen schieben 😉

Normalerweise enthalten Kühlschrankkuchen irgendeine Form von Bindemittel. Die Eier wollen für den Effekt allerdings erhitzt werden. Daher würde ich den Kuchen einfach backen.

Irgendwie sagt mir mein Gefühl, dass das für dieses Rezept eh so vorgesehen ist #kratz Ich habe mal ein bisschen gegooglet und nicht ein Rezept für Kühlschrank kuchen mit rohen eiern gefunden.

Liebe grüße und gutes gelingen
Hopsi

(16) 19.01.19 - 07:02

Guten Morgen. Ich hätte jetz gesagt, das die 7 Minuten Backzeit für den kompletten Kuchen gedacht waren 😅

  • (17) 19.01.19 - 07:07

    Das könnte schon der Boden sein. Bei NY Cheesecake wird ja auch der Keksboden kurz vorgebacken u dann der Rest.
    Vielleicht ist das Rezept einfach fehlerhaft. Ich würd mich bei der Onlinesuche eher an hochbewertete Rezepte halten u auch die Bemerkungen durchlesen, meist steht da doch der ein od andere Tipp dabei 😏

Guten Morgen,

würde auch tippen, dass er in den Ofen muss. Kannst du das Rezept hier mal abfotografiert einstellen bitte? ;-)

Top Diskussionen anzeigen