Kocht ihr nach Angebotsprospekte ?

Einkauf Lebensmittel

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 27.01.19 - 19:58

      Eigentlich achte ich nicht darauf wieviel wir wöchentlich so brauchen für Lebensmittel. Aber ich stöbere gern in den Prospekten der Discounter. Frage mich dann oft ob viele danach Wochenpläne erstellen was es gibt oder nur einzelne Sachen rauspicken. Und wieviel man damit so spart im Monat 🤔

      • Hallo,

        Ich schaue mir die Prospekte wirklich sehr gern an, aber so richtig danach koche ich nicht ... was aber vor allem daran liegt, dass wir ganz viele der Sachen nicht essen. Wir essen zum Beispiel eigentlich nie Wurst, ich kaufe das nur, wenn mein Schwiegervater zu Besuch kommt. Fleisch essen wir 1-2-3 Mal im Monat und das kaufen wir regional, Lamm zum Beispiel direkt beim Bauern im Dorf meiner Eltern. Dort auch Eier und Milch.

        Aber wenn ich etwas sehe, das wir gern essen und im Angebot ist, dann hole ich gern 2-3 Packungen. Am liebsten würde ich richtig viel auf Vorrat kaufen, aber wir haben den Platz gar nicht leider ... in meinem Herzen schlägt die Seele meiner Oma, die einen riesigen und immer gut gefüllten Vorratskeller hatte und ich beneide alle, die Platz für eine richtige Vorratskammer haben. 😊

        Schönen Abend noch!

        Guten morgen!

        Inzwischen mache ich das nicht mehr, habe es aber mal eine ganze Weile gemacht. Da war das Geld eh knapp und es hat mich beinahe geschockt, dass ich fast 300 Euro im Monat damit gespart hatte. Außerdem blieben durch die akribischen wochenpläne fast nie reste.

        Allerdings muss ich sagen, war das zu einer Zeit als die große noch nicht in die Schule ging. Da gingen wir eh täglich spazieren und mir war ziemlich egal wohin. Außerdem kauften wir da unser Fleisch noch beim discounter, was einen mächtigen Posten ausmacht.

        Es kann sich lohnen, aber inzwischen habe ich nicht mehr die zeit überall durch die Läden zu rennen (und wenn man Benzin drauf rechnet ist vieles dann auch nicht billiger) und darauf zu warten, dass mein biozeugs im angebot ist, dafür fehlt mir die Geduld.

        Liebe grüße
        Hopsi

      Hallo #winke

      Teils teils. Wir haben hier 5 verschiedene Supermärkte, in die ich regelmäßig gehe. Wenn dort dann ein bestimmtes Gemüse oder Fleisch z.B. im Angebot ist kann mich das durchaus inspirieren für den Wochenplan. Oder wenn ich eben was bestimmtes geplant habe und durch Zufall sind die Zutaten in Supermarkt x im Anhebot, dann gehe ich natürlich dort meinen Einkauf machen statt in Supermarkt y. Aber überwiegend kaufe ich Vorräte im Angebot :-)

      LG
      Jessi

      Hallo!
      Die Prospekte schaue ich immer gerne an.
      Aber generellnach den Angeboten kochen,das mache ich nicht.
      Falls jedoch bei meinem örtlichen kleinen Edeka das Hackfleisch/ Fleisch im Angebot ist,dann bestelle ich da schon mehrere Kilos und friere ein. Und mache auch Maultaschen und Kohlrouladen und friere das ein.
      Manchmal schaue ich welcher Laden die meisten der Dinge die ich brauche reduziert hat und Kaufe dann da ein. Aber nicht immer.
      Liebe Grüße

      Susa

    • Hallo.

      Ich schau die Prospekte gern an und wir kaufen ab und mal ein paar Teile im Angebot.
      Das meiste kaufen wir aber im Laden meines Mannes ein. Obst und Gemüse viel auf dem Wochenmarkt und Fleisch und Wurst immer beim Metzger.

      Liebe Grüße Yvi

      Hallo!

      Ich schau mir auch am Wochenende die Prospekte an. Wenn es gute Angebote gibt fahr ich dann in der Woche drauf dort einkaufen aber nicht wegen einem einzelnen Teil. Und meist sind es Sachen die ich bevorrate, die nicht schlecht werden oder größere Sachen wie Waschmittel zum Beispiel.

      Fleisch kaufe ich eh immer beim Metzger. Manchmal lass ich mich von den Angeboten dort spontan inspirieren oder friere das Angebot ein.

      LG

      Jaein. Ich kaufe/koche nach den Angeboten beim Metzger und Gemüsehändler unseres Vertrauens. Fleisch und Obst/Gemüse soll bei uns frisch und regional sein, daher nehme ich mir die Angebote unserer beiden örtlichen Bauern zur Hand und erstelle anhand dessen unseren Wochenplan. Ergänzt wird dann beim Discounter.

      Nein, nicht wirklich.
      Wenn meine Lieblingsprodukte im Angebot sind kaufe ich halt ein paar mehr auf Vorrat. Aber ob ich damit spare...ohne Angebot würde ich wahrscheinlich manches viel seltener kaufen;-).

      (11) 28.01.19 - 10:34

      Hallo,

      ich mache es so wie die meisten hier. Wenn haltbare Sachen, die wir gern mögen, im Angebot sind, dann kauf ich davon gerne auf Vorrat. Oder Käse z.B., unser Kaufland hat jede Woche mehrere Sorten im Angebot.

      Wochenpläne erstelle ich generell nicht. Ich hab meist nur so ungefähr im Kopf, was es die nächsten zwei oder drei Tage geben soll, bespreche das auch mit meiner Familie, oft entscheiden wir aber spontan doch noch etwas anderes.

      Ob/wieviel ich durch dieses Vorgehen spare, weiß ich nicht - ich mache das "schon immer" so und habe daher keinen Vergleich.

      Viele Grüße
      H.

      Ich mache das mit Fisch und Fleisch so. Hier gibts es leider keinen Metzger, also muss es die Fleischtheke bei Edeka sein. Diese Woche ist beispielsweise Rindergehacktes im Angebot, also plane ich etwas damit. Auch wenn es "nur" 2 Euro pro Kilo sind, die ich durchs Angebot spare. Ich koche dann auch gerne etwas mehr (Bolognesesoße und/oder Frikadellen) und friere etwas ein.
      Haltbare Sachen wie Nudeln (wir essen gerne Barilla) hole ich im Angebot auf Vorrat, aber nicht übertrieben viel. Das nächste Angebot kommt bald.
      Auch Saft/Getränke hole ich gerne im Angebot.
      (Mein Mann trinkt gerne mal Pepsi. War letztens im Angebot bei Lidl, meine Schwester ruft mich an und fragt, ob sie was mitbringen soll. Ich antworte ihr "Ja, vier bitte". Ich sollte an meinen Formulierungen arbeiten, sie stand dann nämlich mit vier 6ern und nicht vier Flaschen vor der Tür 😂 Das reicht eine ganze Weile)

      Wenn wir aber Lust auf etwas bestimmtes haben, das nicht im Angebot ist, hält uns das aber nicht ab.

      Danke euch 😀

      Da wir einen Gemüseanbaubetrieb haben, koche ich unheimlich gerne saisonell.Ist das beste Angebot...Kühlung auf und Speiseplan erstellen#aha#mampf
      Momentan ist Wintergemüsesaison /Wintersalate (Feldsalat, Chinakohl) angesagt.
      Dazu passendes Fleisch, Fisch oder auch nur vegetarisch.

Top Diskussionen anzeigen