Menü gut vorzubereiten - Thema "Kreuzfahrt"

    • (1) 10.03.19 - 20:56

      So, die Frage ist etwas kompliziert und ich bräuchte mal gute Anregungen: Ich suche Ideen für ein Menü (4 Gänge?), das irgendwie zum Thema Kreuzfahrt passt und das sich so vorbereiten lässt, dass ich nicht mehr viel machen muss. Erschwerend kommt hinzu, dass meine Gäste keine Meeresfrüchte/Fisch mögen #schwitz - eine ist außerdem schwanger, wobei sich dadurch jetzt keine riesigen Einschränkungen ergeben.

      Es handelt sich um ein "Krimidinner" daheim und ich möchte mitspielen, kann also nicht ständig zum Kochen weg.

      Ich dachte:
      -Zur Begrüßung alkoholfreien Hugo (der schmeckt im Gegensatz zu dem light-Sekt usw. wirklich fein) und ein paar kleine Häppchen dazu
      -1. Gang irgendeine Suppe, vielleicht Bärlauchcreme (Ende März müsste das schon gehen)
      -2. Gang bin ich ratlos - irgendeinen Salat oder vllt. auch irgendeine Terrine???
      -Hauptgang dachte ich evtl. an Kaiserfleisch im Blätterteig mit Kartoffelgratin, weil man das wirklich einfach eine halbe Stunde vorher in den Ofen schiebt (aber vorher schon komplett fertig macht) und dann halt nur noch rausnehmen muss. Hat zwar nicht direkt mit Kreuzfahrt zu tun, aber ist wenigstens ein bisschen ausgefallener... Habt ihr bessere Ideen?
      -Nachtisch oder Käse???

      • Hallo!

        Wie wäre es mit Hühnchen nach einem Rezept aus Jamaika?

        https://www.brigitte.de/rezepte/jamaika-jerk-chicken-10552438.html

        Ich liebe es, es lässt sich sehr einfach vorbereiten, macht was her und schmort so 90 Minuten im Ofen, da kannst du entspannt beim Krimidinner mitmachen. Weil eine Schwangere dabei ist, tausche doch den Sherry gegen Orangensaft.

        Guten Hunger!

        Was ist denn für dich Kreuzfahrt?
        Für mich wäre es ganz sicher Fisch (ich war nur einmal für zwei Tage auf einem Kreuzfahrtschiff, ansonsten habe ich keine Erfahrung - aber Schiff und Meer = Fisch, irgendwie)
        Wenn das Thema Kreuzfahrt ist und es keinen Fisch geben soll, was hat es dann damit zu tun? Die Frage stelle ich, einfach, um zu begreifen, wonach du suchst.
        Oder geht DIESE Krimi-Kreuzfahrt in eine bestimmte Region? Mittelmeer, Karibik, Norwegen?
        Ansonsten machst du halt einfach ein Führjahrsdinner.
        Kaiserfleisch - also Kassler oder gepökeltes Fleisch verorte ich eher in den Winter. Und find das auch nicht besonders.
        Du müsstest schon mehr Angaben machen

        meint

        Luna

        • Naja, also das Rezept mit dem Blätterteig hat mit normalem Kassler nicht viel zu tun. Das wird mit Kalbsbrat (gemischt mit Champignons und Petersilie) bestrichen und mit Blätterteig umwickelt. Das wird dann ein sehr "feines" Gericht.

      (6) 11.03.19 - 07:07

      Guten Morgen,

      möchte dir nur einen Tipp bzgl des alkoholfreien Sekts geben. Hast du schon mal den von Freixenet probiert? Der ist im Vergleich zum light Sekt und meiner Meinung nach zum alkoholfreien Hugo (mir zu süß und zu künstlich) wirklich gut.

      VG

      • (7) 11.03.19 - 14:57

        Danke, wir mischen den Hugo immer selber. Das schmeckt dann echt super. Aber den Freixenet probieren wir. Der ist meine Lieblingsmarke beim normalen Sekt.

        • (8) 12.03.19 - 23:06

          Hallo, vielleicht magst du ja mal berichten wie der alkoholfreie euch geschmeckt hat. Wenn es bei uns Sekt mit Alkohol gibt, dann nur diese Marke.
          Wie macht ihr denn den alkoholfreien Hugo. Hast du ein gutes Rezept? Gekauften mit oder ohne Alkohol mag ich nämlich so gar nicht.

          VG

      Freixenet hatte ich einmal als alkoholfreien und fand ihn schrecklich 🤢 (den normalen hingegen mag ich), schmeckte irgendwie wie Sekt mit nem Schuss Milch 🥴...
      Den alkoholfreien von Söhnlein mochten wir ganz gerne.
      Schon witzig wie unterschiedlich die Geschmäcker sind 🥂

      • Das stimmt!

        Wir waren mal zu einer Hochzeit eingeladen wo es beim Sektempfang nur alkoholfreien Sekt gab und zwar von der obigen Marke.
        Das Brautpaar kam bei uns damit in Berührung und war hellauf begeistert !

(11) 11.03.19 - 07:38

Für mich gehört definitiv Fisch dazu. Und wegen Kreuzfahrt etwas edles.

So in etwa:

Pfifferlingsuppe

Salat mit Gambas, Fisch oder Lachs ( jenachdem wer was mag )

Rinderfilet bei 80 Grad aus dem Backofen mit Sauce Bearnaise, Trüffelnudeln oder Trüffelpüree und Böhnchen im Speckmantel

Creme Brülee mit frischen Erdbeeren oder Himbeeren.

Alles gut vorzubereiten...;)

(12) 11.03.19 - 13:04

Ich würde das Theam Kreuzfahrt irgendwie durch die Deko einbringen.
Typische Gerichte gibt es da nicht, außer evtl irgendwas mit Fisch und das geht ja auch nicht.

Vielleicht lässt sich ja auch irgendwas Richtung Kapitäns Dinner a la Traumschiff machen?

(13) 11.03.19 - 15:39

Hallo

Für mich gehört da auch Fisch dazu. Da das nicht geht, würde ich komplett in die mediterrane Richtung gehen oder aber in die asiatische Richtung.

Je nachdem würde ich mit vielen Kräutern und zum Beispiel Zitronen dekorieren oder mit exotischen Früchten und Blüten.

Liebe Grüße Yvi

Top Diskussionen anzeigen