Gewürzöle selber machen

    • (1) 27.03.19 - 17:32

      Mein Sohn hat Ende Mai kommunion und bei uns ist es üblich, dass das Kind von bekannten, Nachbarn und Freunden Geschenke bekommt. Dann wird ein kleines Dankeschön zurückgegeben. Wir haben uns entschlossen zu spenden, aber dennoch möchte ich was kleines mitgeben. Jetzt dachte ich an Mini-marmeladengläser oder kleine gewürzöle. Nun meine Fragen:
      1. Wie groß sollten die Flaschen sein? 50ml? 100ml?
      2. Wie bald vorher kann ich es vorbereiten? Wird das öl dann trüb?
      Ich wollte Verschiedene machen. Immer Olivenöl und dann entweder Knoblauch, getrocknete Chili oder so rein und das dann drin lassen. Sieht optisch schön aus find ich.
      Hat noch jemand andere ideen?

      • Hallo.

        Ich finde die Idee toll.
        Zu der Jahreszeit vielleicht auch was frisches?

        Bärlauchpaste vielleicht. Kannst du demnächst schon machen, wenn du es dann im Keller aufbewahren kannst.
        https://www.chefkoch.de/rezepte/1031131208328731/Baerlauch-Gewuerzpaste.html

        Oder
        Lemon-Curd
        Rhabarber-Chutney

        Das Öl kannst du ja mit allem möglichen aromatisieren. Rosmarin (Evtl rausfiltern dann hält es länger). Zitrone. Chili. Knoblauch.

        Sirup könntest du auch kochen. Zb Rosmarin Limetten Sirup. Finde ich schnell in großen Mengen herstellbar. Was besonderes und toll für den Sommer.

        Liebe Grüße Yvi

        • Also marmelade oder Öl steht schon fest. Meine Frage war eigentlich eher wann ich die Öle bereits vorbereiten kann

          • Ach so entschuldige. Du hattest noch gefragt, ob jemand andere Ideen hat.

            Ich denke, Knoblauch und Chilli kannst du gut 3 Wochen vorher vorbereiten. Wenn du etwas mit Kräutern ansetzen willst an Öl, würde ich es erst eine Woche vorher machen und gegebenfalls auch raussieben vor dem abfüllen.

            Viel Spaß beim Vorbereiten
            Yvi

Top Diskussionen anzeigen