Geschenke aus der Küche

Vielleicht seid ihr ja auch, wie ich, mit einem Garten gesegnet und müsst nach Saison verarbeiten.
Meine ersten Weihnachtsgeschenke habe ich heute abgefüllt - "Vin de noir" - einen Walnusswein aus grünen Nüssen, den ich im Juni angesetzt habe.
Es ist, wenn ich darüber nachdenke, gar nicht das erste Geschenk - ich habe Marmeladen, Chutneys, Sirups und Liköre gemacht und im Keller stehen. Aus Kirschen, Himbeeren, Tomaten etc.
Die "Produktion" läuft.
Im Moment habe ich Feigen im Zuckersud liegen -die brauchen noch ein paar Tage - jeden Tag wird der Sud aufgekocht und wieder über die Feigen gegossen, bis sie ganz durchzogen und kandiert sind. Der restliche Sirup wird abgefüllt oder zu Likör.
Ich liebe Geschenke aus der Küche - ihr auch?

LG

Luna

1

Wir haben leider keinen Garten.
Aber ich würde mich über solche Geschenke sehr freuen.

2
Thumbnail Zoom

Hallo. Hab Rezept gelesen gerade von einer würzigen Feigenpaste. Falls Du noch Feigen Ideen benötigst ?Ist heute in unserer TT abgedruckt gewesen - lg

3
Thumbnail Zoom

Aus selbiger Zeitung noch auf Yvi s Anfrage hier 😉😘:

5

Super! Herzlichen Dank!

weiteren Kommentar laden
4

Das hört sich lecker 😋 an .

Wir haben keinen Garten . Würde mich aber über solche Geschenke auch freuen .

Viel Spaß noch bei der weiteren Produktion

LG

7

Ich liebe solche Geschenke als "Verlegenheitsgeschenke". Wenn man ein Geschenk braucht, aber nicht so recht weiß, was man schenken soll. Selbstgemacht kommt immer gut an und es ist nicht irgendein sinnloser Dekokram, der rumsteht, sondern es verbraucht sich.
Ich freue mich immer, wenn ich so etwas bekomme:-)

8

Ja, total. Selbst aromatisierte Salze, Sirupe, selbst eingelegte Salzzitronen, Pesto, Marmeladen... Her damit. Ich feiere, seit hier gelesen, den Rosmarinsirup! Ich habe schon Fleisch damit eine karamellisierte Kruste verpasst, ihn mir Gin Mare getrunken, Sekt damit aufgegossen und den Zucker in der Rosmarin-Panna-Cotta ersetzt. Er ersetzt auch den Löffel “Sonne Italiens“ (Zucker) in allen Romatensaucen und bringt einen tollen Pfiff rein.
Ich experimentiere ausgehend davon gerade mit anderen Sirupen: Wenn noch jemand Ideen hat, gerne Richtung Kräuter, her damit.

9

Versuch mal eine Wermutsirup. Ich finde ihn super - zwei Wacholderbeeren rein ... und du hast den Geschmack von Gin ohne Alk. Sehr geil.