Vollkornbrot backen - mein erstes Mal

Hallo,

ich habe bisher noch kein Brot selbst gebacken, möchte es aber gerne versuchen. Ein Vollkornbrot schwebt mir vor. Habt ihr da Rezepte, die Uhr mit mir teilen wollt? Oder auch sonstige Tipps zur Backform oder so?
Wäre toll, wenn es für das erste Mal nichts Kompliziertes ist und auch Kindern schmeckt...

Danke!
Gruß, vubub

1

In welche Richtung soll es gehen?
Ich vermute, eher ein Hefe- oder Backpulverbrot? Dann würde Roggen eher rausfallen und Weizen oder Dinkel bieten sich an.
Mit Saaten und Kernen oder lieber ohne? Mit verschiedenen Mehlsorten?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich denke, dann kann dir eher geholfen werden.

2

Da bin ich vollkommen offen. Ich würde mich da gerne auf die Erfahrung von jemandem verlassen, der es regelmäßig macht. Verschiedene Mehlsorten fänd ich schön, Kerne auch gerne.

#danke

4
Thumbnail Zoom

Ich hoffe man kann es lesen...

weitere Kommentare laden
3

Passend zur Jahreszeit

Kürbissonne:
650g Weizenmehl
50g Roggenmehl
500g Kürbismus 
40g Hefe 
2 Eßl. Honig 
20g Meersalz 
2 Eßl. Butter 
1/2 Teel. Ingwerpulver 

Aus den Zutaten einen Hefeteig machen, VIEL KNETEN. Dann: Erste Teigruhe. 
Danach nochmals durchkneten, Teig in zwei Hälften teilen von jedem Stück einen Teil in Brötchengröße abnehmen, und zwei runde Brote formen. Aus dem abgenommenen Teig formt man Augen und Mund und setzt diese auf die Laibe. Evt. außen herum mehrmals einschneiden (Sonnenstrahlen). Mit Eigelb bestreichen. Dann zweite Teigruhe. 

1. Teigruhe: 45 Minuten 
2. Teigruhe: 15 Minuten auf dem Blech 

Dann im vorgeheizten Ofen bei 200°C 20 Minuten backen, in der Zeit kleines Gefäß mit heißem Wasser in den Ofen stellen. Danach noch 10 Minuten bei 150°C ohne das Wassergefäß backen.

7

Wenn du ein Sauerteigbrotrezept aus Roggenmehl mit Sesam, gerösteten Sonnenblumen und verschiedenen Brotgewürzen möchtest, kann ich dir etwas senden

8

Hallo,
ich backe 1-2x pro Woche mein Vollkornbrot. Das ist ein Roggen-Dinkelvollkornmischbrot auf Sauerteigbasis mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen.

Rezept schicke ich dir gern wenn es dich interessiert.
LG
Jule