Blut und Leberwurst kochen

Wisst ihr wie man die beiden Wurstsorten zubereitet?ich hab dazu Bock mit Sauerkraut und Kartoffeln...brat ich die am besten paar Minuten an oder eher im Wasser kochen

Die lasse ich im heißen, keinesfalls kochenden Wasser ca. 10 min ziehen, sonst platzen sie und Du hast dicke Suppe. Wenn man sie vorsichtig anfasst, fühlen sie sich weich an, dann passts. Die Haut isst man eh nicht mit, da muss nichts gebraten werden. Manche braten sie, aber dann ist auch der ganze Brei in der Pfanne, wenn die Haut platzt, was recht schnell passiert. Schmeckt übrigens auch - Leberwurst ohne Haut mit Zwiebelwürfeln in der Pfanne ausbraten und den würzigen Brei auf Bauernbrot streichen :-D
LG Moni

Hallo,
ich kenne das von früher, dass meine Mutter Blutwurst in dickere Scheiben geschnitten hat und dann von beiden Seiten gebraten hat, meisten gab es das zu Möhrendurcheinander (so hieß das zumindest bei uns, Kartoffeln und Möhren zusammen gekocht und dann gestampft wie Püree....). Gekocht kenne ich das gar nicht.
Ich habe das nie gemocht, ich bekam dann immer ein Spiegelei zum Möhrendurcheinander....
LG
Elsa01

Ach so, der Darm wurde erst nach dem Braten entfernt, damit das ganze auch in Form blieb.