BOSCH Cookit oder TM

Grüß euch,

jetzt in dieser Coronazeit koche, backe, lege ein und habe mir nun überlegt vielleicht doch mal diese neumodischen Küchenhilfen zu nutzen. Aktuell tut sich doch einiges auf dem Markt und von günstig bis teuer gibt es ja nun doch recht viel. Ich liebäuge gerade mit dem Bosch Cookit, vielleicht aber auch mit dem TM, den haben mir aber doch zu viele und der Preis erscheint mir als Lifestyle Produkt extrem überteuert. Habt ihr hier schon Erfahrungen machen können und was sagt ihr dazu?

1

Ich persönlich würde keines der Geräte nutzen.
Kochen und backen mag ich lieber auf die altmodische Art.

Aber als kleinen Denkanstoß bezüglich der Aussage „vielleicht aber auch mit dem TM, den haben mir aber doch zu viele“:
Ist es nicht besser, wenn viele Leute das Produkt ebenso nutzen? Ich würde erwarten, dass man so leichter an gute Rezepte ran kommt.

Wie gesagt; nur eine Anregung, um näher an eine Entscheidung zu gelangen.

LG und viel Erfolg 🍀

2

Guten Abend 🤗

ich habe seit gut 10 Jahren einen Thermomix und benutze ihn fast täglich, oft mehrmals am Tag.

Vor dem Thermomix ist mir nie ein Hefeteig gelungen, mit backe ich Brötchen, Laugengebäck, Brot...
Kartoffelbrei lässt sich genial einfach und genial lecker zubereiten.

Schau doch mal auf rezeptwelt.de da findest Du jede Menge leckere Rezepte.

Falls Du Fragen hast, schreib mich gerne an, ich habe allerdings den TM31, das neue Modell habe ich mal auf einer Vorführung gesehen.

Wenn mein Thermomix kaputt ginge, würde ich mir asap einen neuen besorgen 😇