Nachhaltigkeitswochen: Social-Media-Aktion #ResteEssen

Thumbnail Zoom

Ihr macht aus Kartoffelschalen Chips, nutzt überreife Früchte für Smoothies oder habt andere Tipps gegen Foodwaste? Dann macht mit bei unserer Social-Media-Aktion 🍎🥦🥨🍳
Postet hier eure Tipps und Tricks gegen Lebensmittelverschwendung oder zeigt uns, welche Lebensmittel ihr vor dem Mülleimer gerettet habt!

Herzliche Grüße
Thea vom URBIA-Team

1

•'Reste' werden (wenn möglich) eingefroren
• überreife Bananen werden eingefroren und für smoothies oder muffins verwendet
• angedötschte Äpfel werden zu Apfelmus verarbeitet oder kommen in Kuchen
• zu weiches Gemüse kommt in Suppen und Sossen

So haben wir eigentlich keine Reste...

2

Ich bin sogenannter Foodsaver und rette mit Erlaubnis in verschiedenen Betrieben Lebensmittel, die sonst in der Tonne gelandet wären.
Chips aus Schalen mache ich nun nicht, aber z.B. Marmelade aus den verschiedensten Früchten, es wird eingekocht, eingefroren oder Paniermehl/arme Ritter o.ä. aus alten Brötchen gemacht.

Die Lebensmittel, die ich rette, stelle ich in einem ausrangiertem Fahrradanhänger für andere bereit. Jeder kann und darf sich daran bedienen! Und das wird richtig toll angenommen!
Seit 2 Jahre betreibe ich foodsharing nun schon und es ist der Wahnsinn zu sehen, was eigentlich weggeworfen würde.

Auf dem Foto sieht man, wie der Anhänger befüllt ist.

3
Thumbnail Zoom

.

4

Alt / hart gewordenes Brot / Brötchen jeglicher Art lass ich richtig hart werden und diese werden zu semmelbrossel / Paniermehl gerieben.