Buttercreme mit Gelatine fester machen?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

ich hatte kürzlich schonmal gepostet, weil ich nicht wusste, welche Creme ich für meinen Regenbogenkuchen nehmen soll...

Nun habe ich mich für eine Buttercreme mit Pudding entschieden (zuerst wird ein Pudding gekocht und dieser wird anschließend mit der gerührten Butter verrührt).
Hier das Rezept (mit Video):
https://sallys-blog.de/Sallys-Blog/Suesse-Rezepte/Grundrezepte/Deutsche-Buttercreme-Grundrezept-und-Variationen

Diese Buttercreme ist zum Füllen ideal und sehr lecker, aber zum Einstreichen ist sie wohl nicht fest genug...
Ich möchte die Torte aber gerne noch (wie auf dem beigefügten Foto) außen einstreichen.

Nun meine Frage:
Kann ich zu dem Teil der Buttercreme, die ich zum Einstrechen verwenden möchte, eine Gelantine (oder etwas ähnliches zur Festigung) hinzufügen?

Hat das schon mal jemand von euch gemacht?
Danke schonmal und viele Grüße!#blume

1

Ich kann Dir nicht sagen, ob Du Buttercreme mit Gelatine fester bekommst, bin aber skeptisch, weil Du dabei ja Wasser mit Butter(creme) zusammenbringen musst.
Ich habe aber früher oft Frankfurter Kranz mit sehr puddinglastiger Buttercreme gebacken und die war auf jeden Fall fest genug zum außen verstreichen.

Viel Erfolg
W

4

Vielen Dank!😊
Ich werde es jetzt einfach versuchen, und die Buttercreme -so wie sie ist- auch zum Einstreichen verwenden.

Wenn es gar nicht halten sollte, hab ich für den Notfall noch Zuckerkonfetti zum Einstreuen da...😅

2

Gelatine würde ich nicht nehmen. Wie wäre es außen mit Buttercreme pur? In der Regel ist die Buttercreme nicht fest genug, wenn man zu wenig Zucker genommen hat. Möglich wäre auch noch eine Ganache.

5

Danke, für den Tipp mit dem Zucker. Vielleicht gebe ich, zu dem Teil zum Einstreichen, gleich etwas mehr Zucker hinzu. 😊

Das mit der Ganache hatte ich mir auch zuerst überlegt. Aber ich möchte außen ja gerne auch einen Farbverlauf erzielen...da ist Ganache (glaube ich zumindest) nicht so gut geeignet.

3

Für meinen Geschmack, ist es nicht leicht Gelatine so zu dosieren, dass man nicht nur Klumpen hat oder einfach gar nichts passiert.
Hast du schon mal an eine Frischkäseglasur gedacht? Die wird bei der richtigen Zusammensetzung im Kühlschrank richtig fest.

6

Danke dir!🌸

Ja, ich hatte mir schon lange den Kopf zerbrochen, welche Creme ich verwenden möchte.
Frischkäse ist nur absolut nicht mein Ding...🙈

Ich nehme die Buttercreme jetzt einfach auch zum Einstreichen (ohne Gelaline).
Kann ja in ein paar Tagen nochmal berichten, ob es geklappt hat.😅

9

Ja gerne. Mal sehen, ob es klappt.

7

Hallo,

theoretisch wird Buttercreme mit Gelatine fester. Würde mit Sofortgelatine zum Einrühren auch problemlos klappen. Aber: Sobald die Gelatine anzieht lässt sich das nicht mehr sauber streichen und die Dosierung ist schwierig. Wenn, dann würde ich Sanapart unterrühren, dann siehst du auch gleich die Endfestigkeit.

Ich kann alternativ diese Buttercreme sehr empfehlen: https://www.rezeptwelt.de/backen-suess-rezepte/buttercreme-fondanttauglich/6zh8fruy-d0cb2-967301-cfcd2-yqjtvkai

Ist ein Thermomix-Rezept, geht aber mit der Küchenmaschine auch.

Strahlend weiß (lässt sich darum gut einfärben, gelbliche Buttercreme kriegt am Ende nie so tolle Farben), geschmacklich gut (für meinen Geschmack viel besser als diese Puddingvariante) und fest zum Streichen. Ich benutze dafür das pasteurisierte Eiweiß aus der Packung. Man kann das natürlich auch aromatisieren, ich gebe den Geschmack aber in dem Fall lieber in die Böden damit die Creme auch wirklich weiß bleibt (es sei denn man nimmt Aroma, das verfärbt ja nicht/kaum).

Viele Grüße

8

Hallo,

tolles Rezept, vielen Dank!!
Ich habe sogar einen Thermomix.:-D

Warum nimmst du das pasteurisierte Eiweiß aus der Packung? Damit du keine Eigelb über hast, oder hat das noch andere Vorteile? In welcher Abteilung gibts das? Bei den Backwaren?

Viele Grüße

10

Ich vermute, weil es sonst roh wäre und weniger lang haltbar bzw. mit etwas Pech keimbelastet.

weiteren Kommentar laden
12

mein Vater hat jahrzehntelang Buttercremetorten gemacht und diese immer innen und außen mit der gleichen Basis-Buttercreme eingestrichen. Wichtig ist, dass Pudding und Butter die gleiche Verarbeitungstemperatur (am besten Zimmertemperatur) haben, anschließend muss die Torte gut gekühlt werden, dabei wird der Pudding und natürlich auch die Butter wieder fest. Da braucht es ganz sicher keinen Stabilisator und schon gar keine Gelatine, die sich mit der Butter eh nicht gut verbinden würde