Selbstgemachte Soße für Nudelauflauf!

Mein Sohni 11 Monate ißt übelst gern Nudeln, jetzt hab ich mir überlegt mal einen Gemüsenudelauflauf zu machen. Mein Problem ist nur, bis jetzt hatte ich sowas mit Knorr oder Magi Fertigprodukten zubereitet, meinem Sohni möchte jedoch die Geschmacksverstärker und darin enthaltene hart Fette ersparren! weiß jemand wie man eine Soße selber zubereiten kann, welche gut schmeckt, gut verträglich und lecker ist?!

Danke für Eure Antworten!

LG Lena

1

einfach eine Mehlschwitze machen ablöschen mit Milch und wasser wenn Du magst auch bissel sahne und würzen mit Gemüsebrühe. Kannst dann noch frische Petersilie dran tun .
einfache soße die lecker schmeckt und Ohne zusatzstoffe ist.

gruß christina mit Manuel 13 Monate , der auch gern gesunde soßen issst#koch

2

Hi

bischen Zwiebelchen glasig dünsten, Tomatenmark dazu, ablöschen mit Gemüsebrühe (kannst auch Tomaten enthäutet dazutun, dann ist es sehr aufgewehrtet) und ggf. noch mit Majoran, Oregano, Thymian würzen, dann ists ganz mediteran.

Variante wäre noch Zwiebelchen angedünstet, Tomatenmark, nach Geschmack würzen und dann noch mit bischen Sahne aufkochen.

Verschiedene Gemüsesorten (Zuccini, Karotten, Paprika,....) weichdünsten in etwas Gemüsebrühe und dann pürieren.

Eine Mehlschwitze (Mehl in Butter anschwitzen), mit Brühe oder Milch/ Sahne ablöschen gut rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken (nimm aber die fertige Soße dann vom Herd, sie wird sonst zu dick, kann man aber dann nochmal unter Schneebesengerühre mit zb Milch verdünnen) und da ggf. kleingeschnittenen Spargel oder Kohlrabi, Schwarzwurzel, Blumenkohl,... reingeben (müssen vorher gedünstet oder im Salzwasser weich gekocht sein). LEEEEECCCKKKER

Nudelsuppe liebten meine Kids auch....

Nundenn, viel Spaß beim nachkochen.

LG Nita, die seltenst Fertigsoßen verwendet....