Etwas Besonderes für den Grillabend

Hallo,
wir haben unsere Vermieter zu einem Grillabend eingeladen. Die Vermieterin selbst ist eine ausgezeichnete, sehr kreative Köchin. Gegen sie bin ich die absolute Nullnummer. Was könnte ich denn auf den Grill werfen, ohne mich zu blamieren? Die ewigen Steaks hängen doch jedem schon zum Hals raus.
Angedacht habe ich Wedges/Rosmarinkartoffeln - und dann? Null Ahnung. Super wären u.a. Spareribbs, aber die bring ich nie hin. Oder hat jemand von Euch eine tolle Marinade? Leider wohnen wir auf dem Land, ich hab also auch kein Riesenauswahl an leckeren Sachen.
Ich hoffe, Ihr könnt mir ein bißerl weiterhelfen. Vielen Dank schon mal.
Liebe Grüße
Linda

hallo Linda,
wie wäre es denn mit Spießen?

Da kannst du deiner Fantasie auch freien Lauf lassen.
Ich mache sie immer so:

Schweinebraten in Würfel schneiden,
Paprika in allen Farben,
Zwiebeln vierteln und auseinander nehmen

Das auf die Spieße stecken;-)

Marinieren tu ich sie so:
- Öl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen und alles einen Tag vorher einlegen



Was auch noch lecker ist:
frische Champignons und Zuccini un Scheiben auf den Spieß, einreiben mit Olivenöl und Gewürzen nach Belieben#mampf

LG
Susi

Hallo, Susi,
Spieße sind schon mal gut. Das mach ich auf alle Fälle. Danke für den Tipp.
LG
Linda

was auch noch lecker ist: Frikadellen vom grill, die schmecken dann so lecker rauchig#koch

Du darfst dann nur kein Ei reintun. Mit Ei kleben sie am Rost fest. Ganz wichtig!!
Ich zähl mal noch auf was wir immer so grillen:
- ich am liebsten Bauchlappen#mampf ( obwohl ich figurtechnisch besser drauf verzichten sollte#schein)
- Würstchen
- Hähnchenschenkel
- Fisch ( Alufolie drunterlegen)
- Grillkotelett oder Schnitzel ( leg´ich auch selber ein in Öl und Gewürzen nach Wahl und Knobi),
- Grillkäse, bekommst du in jedem größeren Laden- sehr lecker
- Hähnchenbrustfilet


Vielleicht ist ja was für dich dabei;-)
LG
Susi

Und schon wieder ich#freu

Was absolut lecker sind sind Backofenkartoffeln:
Wir lieben sie;-)

Kartoffeln in Spalten schneiden, in eine Auflaufform geben, mit reichlich Sahne und Milch übergießen bis sie fast bedeckt sind.
Würze ich immer mit Fondor, Maggi, Salz und Knoblauchpfeffer.
Kannst Du ruhig viel würzen da die Kartoffeln immer soviel von der Würze aufsaugen.

Superlecker#mampf

Hallo, tiffels,
das hört sich echt lecker an, ist mal was anderes und nicht so aufwändig.
Wie groß sollen denn die Kartoffelspalten sein - etwa achteln? Vierteln? Und wie lange bleiben sie im Rohr? Ist das dann so eine Art Kartoffelauflauf? Könnte man das eventuell noch mit Käse überbacken?
Die Zutaten habe ich alle daheim, das probier ich morgen gleich mal aus.
LG und DANKE
Linda

vierteln reicht;-)

ach ja, die Garzeit- die brauchen gut 1,5 Std. im Ofen, Umluft 160 Grad.
Die Flüssigkeit ist nachher fast ganz in die Kartoffeln gezogen. Ich würde keinen Käse mehr drüber geben.

Gutes Gelingen und viel Erfolg,
auf dass du der guten Köchin zeigst was du kannst;-)

LG
Susi

weitere Kommentare laden

Hallo Linda,

Spare Ribs sind gar nicht so schwer und viele Zutaten brauchst Du auch nicht.

Für die Marinade koche ich, je nach Menge der Ribs, 1 Tasse Ketchup auf, dazu ca. eine halbe Tasse Honig und eine halbe Tasse Essig. Die Mengen kann man nach Geschmack auch ändern. 1-2 gequetschte Knobizehen dazugeben und evtl. noch kleingeschnittene Zwiebel, die lasse ich aber auch manchmal weg, wenn`s schnell gehen soll.

Die Marinade ist damit schon fertig und diese Sachen hat man meist eh im Haus.

Wichtig ist, die Rippchen vorher in Salzwasser zu kochen, sonst dauert es auf dem Grill zu lange und sie werden schwarz bevor sie gar sind. Meist reicht dafür ca.30min, wenn überhaupt, danach sollen sie ja schließlich noch auf den Grill.

Nach dem Kochen einfach mit der Marinade einpinseln und ab. Geht super einfach und kannst Du im Backofen vorher ausprobieren, ob`s Dir schmeckt.

Dazu passt super ein selbstgemachter Coleslaw - Krautsalat - aus gehobeltem Weißkohl, Möhren, etc. Bevor ich das Rezept auch noch aufschreibe, melde Dich, wenn Interesse besteht.

Viel Spaß
Gruß
Susa

hallo, ich bin zwar nicht accent aber ich liebe diesen salat zu burgern. kannst du mir bitte das rezept geben.
danke danke danke
antje

Hallo, Susa,
ganz, ganz lieben Dank für die Tipps. Das probiere ich 100% aus, denn bei Spareribbs könnt ich mich reinsetzen. Ich krieg Huuuuunger.... und richtig Lust, kochmäßig anzugreifen. Ich freu mich schon drauf.
Liebe Grüße
Linda

was ich auch immer lecker finde ist dann zu all dem grillzeug noch ein schönes selbstgebackenes brot:
hier mal ein vorschlag:
französisches kräuterbrot:

230 ml wasser
400 g vollkornmehl
1/2 tl zucker
1/2 tl salz
gehackte, gemischte kräuter
1 knoblauchzehe
1
20 g butter
und 1/2 päckchen trockenhefe
alles zu einem teig verarbeiten, den 30 min. gehen lassen und dann bei 200 grad 50-60 min. backen

... dazu dann noch einen leckeren dip ( tzatziki, thunfischcreme, tomate- mozzerella)

schöne grüße steffi

Hallo, Steffi,
meinst Du, dass man die Kräuter auch in eine Fertig-Backmischung geben könnte? Müßte doch eigentlich gehen, oder?
Das Problem ist, dass wir im Garten meiner SM grillen, weil unser Gärtchen einfach zu klein ist. Ich kann da nur in einer Mini-Küche im Gartenhaus rumwurschteln.
Ich versuchs mal mit ???? - ich überleg grade: getrocknete Kräuter? Oder diese 8-Kräuter tiefgefroren? Oder ganz frisch? Ich denke, getrocknete sind am ehesten geeignet. Ich versuchs mal, mehr als schiefgehen kanns ja nicht.
Liebe Grüße
Linda

hallo linda!!!
klar kannst du auch tiefgefrorene kräuter nehmen und eine fertigbackmischung!!!
viel spaß beim ausprobieren und einen schönen grillabend!!
liebe grüße steffi

weiteren Kommentar laden

Hallo Linda,

Spareribbs sind ganz leicht ... ich lege sie immer in Honig und Barbecuesosse ein.... .. einfach alles in eine Schüssel oder auf ein Blech und dann die beiden Sachen drüber und etwa 1-2 Std . einziehn lassen und dann ab auf den Grill ! Vielleicht aber dann besser in eine Grillpfanne -... der Honig macht ne riesen Sauerei !

Guten Apetitt !

Wir legen immer Auberginen , Champignons, Grillkäse, Maiskolben , Zucchini drauf .. alles lege ich in Olivenöl ein ... sehr fein !

Dani