Psychomotorik Erfahrungsberichte?

Hallo Ihr alle!

Mein Sohn ist vier und hat leichte Anpassungsschwierigkeiten im Kindergarten. Er kann (tagesformabhängig) schlecht teilen oder ein NEIN akzeptieren. Konzentrieren klappt auch nur mittelprächtig. Der Kindergarten empfiehlt eine Psychomotorik. Hab zwar ein Prospekt bekommen, werde aber nicht richtig schlau daraus. Hat jemand schon Erfahrungen damit?#danke für Eure Antworten

1

Hallo!

Bei uns war es genauso und wir haben auch den Rat bekommen es mit psychomotorischen Turnen zu probieren. Und es ist super! Ihm macht es total viel Spass und sie machen da ganz tolle Sachen und immer neue Spiele.
Bei uns war es so, dass die Kinder so an ihre Grenzen geführt werden und daran wachsen, für sich ein anderes Körpergefühl bekommen, und auch ein neues Selbstbewusstsein. Also sie machen zB. Kletterübungen, Übungen fürs Körpergefühl, Ballspiele, haben einen Kriechtunnel in dem sie Sachen finden müssen, etc.

Es ist wirklich ganz toll und ich finde das eigentlich jedes Kind in den "Genuss" kommen sollte die Erfahrungen zu machen :-)

Ich kann es nur empfehlen! Bei uns hat es geholfen.

Viele Grüsse,
Neddie