Bei Vena cava inferior Syndrom Schädigung des Kindes?

Hallo, ich habe eine für mich sehr dringende Frage, die mich einfach total wahnsinnig macht. Ich hatte gestern beim CTG schreiben dieses oben genannte Syndrom. Dh, mir ist plötzlich schlecht geworden ich weiß auch nicht, ob ich bewußtlos war. Auf jeden Fall ist die Arzthelferin reingekommen, da die Herztöne weg waren und das CTG gepiepst hat. Sie hat mich dann angesprochen, ob mir s chlecht ist und mich auf die Seite gelegt. Damit war das Thema für sie erledigt und für mich erst mal auch, mir ging es ja sofort wieder besser. Da das CTG schon vorher nur Fragmente aufgezeichnet hat hat der Arzt auch nicht nachgefragt. Aber ich mache mir schon die ganze Nacht totale Sorgen, dass das mein Baby geschädigt hat... Am anfang des CTG war die Herzfrequenz auch für mein kleines ungewöhnlich niedrig, so zwischen 115 und 125 aber immer noch im tolleranzbereich, danach war sie dann bei 135. Ich werde mir heute auf jeden Fall noch mal das CTG zeigen lassen, das läßt mir einfach keine Ruhe.

So, nun zu meiner Frage: hatte das auch jemand von euch und hat das Kind dann Schäden zurückbehalten???

Denn ichhabe gegoogelt und werde nicht schlau daraus, ich finde immer nur dass dadurch auch die Sauerstoffversorgung des Feten abnimmt, ob das auch bleibende Schäden hinterläßt, und ab wann das kritisch ist, habe ich noch nicht gefunden.

Würde mich sehr über Antworten freuen

Muffin 29SSW

1

Hallo Muffin.
Die Vena cava ist eine große Vene im Wirbelsäulenbereich,aber das hast Du sicher schon ergooglet.
Beim CTG hast Du sehr wahrscheinlich ganz flach auf dem Rücken gelegen.Dabei drückt bei ungünstiger Lage Dein Baby diese Vene ab.Meist wird es dem Kind schnell unangenehm und es rappelt sich in eine andere Lage-deshalb wohl auch die verschwundenen Herztöne.
Schaden tut das so schnell nicht-da mach Dir nur keine Sorgen.
Oft tritt sowas auch unter der Geburt auf.
Meist sagen die Arzthelferinnen beim aufstehen man soll langsam machen oder fragen ob einem Schwindelig ist-die kennen das also.
Darum ist der Arzt auch nicht groß darauf eingegangen .
Achte beim nächsten CTG darauf das Du Dich gleich auf die Seite legst,so umgehst Du dieses Problem.
LG Tussi

2

hallo!
kann mich meiner vorschreiberin nur anschließen: deinem babyassiert da so schnell nix, mir ist das auch mal beim ctg und beim us passiert und auch daheim in rückenlage. wichtig ist, auf die seite legen, dann wird die vene nimmer abgedrückt und gut is!

lg juju