Schwerbehindert und Invalide,das allergleiche? Wegen Ausweis....

Hab mal ne Frage,weiß das jemand?
Mein Mann ist seid ca 4 Jahren mit 43,5 % Invalide.So steht in seinen Akten.Man sagte ihm damals,Invaliden hätten keinen Anspruch auf einen Schwerbehindertenausweis,da eine Schwerbehinderung was völlig anderes ist.
Von einer Bekannten haben wir uns jetzt sagen lassen,dass das ein und dasselbe wäre seid neuestem und dass er sich den Ausweis holen soll.
Was stimmt denn nun,weiß das jemand genau?

Grüßle
Sylvia

1

Huhu,

also ich denke mal es ist NICHT das gleiche, aber ich denke schon dass ihr den Ausweis evtl. beantragen könnt, würd es jedenfalls mal versuchen.


Lg Jule

2

wenn er eingeschränkt ist im Leben ist er auch "behindert"

Ruf beim Versorgungsamt an und lasst Euch nen antrag zusenden.
Ihr habt doch nix zu verlieren

Und beantragt rückwirkend, bis zum Zeitpunkt wo es halt auftrat.

3

Hallo!

Genau das wäre meine nächste Frage gewesen,wo wir so einen Antrag herbekommen würden. ;-)
Vielen Dank,das werden wir gleich morgen versuchen.

#danke
Sylvia

4

Kann auch sein das du den antrag beim kreis bekommst bei uns wurde das versorgnungamt abgeschaft und wir bekommen das jetzt alles vom kreis (stadt)

5

frag mal nach vielelicht beim zuständigen integrationsamt ., oder sowas ich denk 50 prozent muss man schon haben um dann gleichgestellt zu werden.
aber versucht es mal helen