dachte ich meld mich mal wieder

hallo,

lange hab ich mich nicht gerührt war auch fix was los.

im allgemeinen kann ich sagen, daß zur zeit alles darauf hindeutet, daß anika wohl doch aus ihrem anfällen "rauswächst".

die anfälle dauern nur noch 1,5 min statt 3!!!
und es war bisher nur was 1mal im februar, im mai und im august!
zwar bekommt sie jetzt leider doch medi aber sie kommt mit einer halben dibro-be mono täglich aus!
für die die es nicht wissen, es ist sehr wenig.

mal sehen was der doc ende oktober beim nächsten termin sagt!

das geziehe haben wir jetzt nur mit dem kindergarten, sie fragten ob sie ihr gerecht werden könnten.

also ich denke es gibt keine ablehnungsgründe, wenn was wäre holt sie die ta-mutter. sie ist vor ort und hat erfahrung mit fieberkrämpfen und dann würde ich kommen, so schnell ich kann.
zudem kann ich garantie geben, daß wenn 2h nach dem aufstehen kein anfall war, kommt keiner mehr!

außerdem ist ja alles viel besser geworden und es ist jetzt auch bekannt dass sie probleme mit dem calcium-haushalt hat, deswegen bekommt sie jetzt von der heilpraktikerin zusätzlich calcium!

also dann vielleicht drückt ihr uns ja die daumen, daß der kiga sie mind. 2 wochen vor ihrem 3.geburtstag nimmt. dann hat sie nicht so viel umstellung auf einmal!!!

liebe grüße
hasieklein

1

Meinen Daumen bekommst Du und und alles Gute!

2

Hallo
schön wieder mal von euch zu lesen!Ich drücke euch auch ganz fest die daumen!

LG Ewa