Rollstuhl

    • (1) 13.06.17 - 11:45

      Hallo zusammen,suche jemanden der Erfahrungen hat mit der Rostocker Tuchschale?

      Einmal kurz zur Info warum ich dieses hier frage:

      Unser Sohn Lasse ist mehrfach Schwerstbehindert,leichte Skoliose, Rundbuckel und einen sehr ausgeprägte Brustkorb. Er ist in einer starken Spastik hypoton. Hat keine eigene Kopfkontrolle, bzw sehr geringe Möglichkeiten. Er ist 8 Jahre hat ein Gewicht von ca 16 kg und hat eine Länge von 1.20m .

      Er hat im Moment noch die Activeline, ist aber rausgewachsen. Das er davon profitiert hat kann ich leider nicht wirklich bestätigen.

      Man informiert sich vorher immer,aber wenn der Rollstuhl dann fertig ist merkt man die verschiedensten Nachteile. Den Fehler möchte ich versuchen nicht nochmal zu machen und möchte Erfahrungen von euch,die eine Versorgung mit der Rostocker Tuchschale haben bzw hatten.

      Ich weiß jedes Kind ist anders und wirklich vergleichen kann man bei unseren besonderen Kindern nicht. Wäre trotzdem schön wenn ich ein Austausch bekommen könnte

      LG Meike mit Marten und Lasse

      • Ich weiß nicht, ob hier viele Mütter unterwegs sind mit solchen Problemen.
        Gerne möchte ich Dir die Seite Rehakids.de empfehlen, wo Du ganz sicher Ratschläge bekommen kannst.
        LG Moni

        • Vielen Dank für deine Antwort

          Ich habe auch dort geschaut und da hat sich nichts gefunden.

          Bin dort aber noch nicht angemeldet,werde ich dann jetzt wohl auch machen.
          LG

          • Bitte frag einen der Admins bei Rehakids direkt an. Ich war dort auch schon wegen meiner Enkelin und bekam eigentlich auf alles Antworten. Viel Erfolg. LG Moni

Top Diskussionen anzeigen