Sonnenuntergangsphänomen

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Sonnenuntergangsphänomen bei Babys. Mein 4 Monate alter Sohn hat dies. Der Hirndruck wurde bereits bei wiederholten Sonographien gemessen. Hier ist alles in Ordnung. Kennt jemand von euch die Ursache für dies?
Die Kinderärztin meint es legt sich wenn der kleine größer wird.

1

Hallo,

rein Interesse halber: Was ist ein Sonnenuntergangsphänomen?
Ich hab das schon mal irgendwo gelesen, kann mir das aber nicht vorstellen.

GlG

2

Oh also ich weiß auch nur, dass das bei sehr Kleinen Babies vorkommen kann, weil die Okulomotorik noch nicht ausgereift ist. Das kann man auch bei Wikipedia nachlesen.

Der Hirndruck wurde bei euch kontrolliert, um andere mögliche Ursachen auszuschließen.

Denn dieses Phänomen könnte auch ziemlich hässliche Ursachen haben, welche in der Regel mit einem erhöhten Hirndruck einhergehen. Raumforderung (z.B. Tumor) oder Hydrozephalus (Wasserkopf).

Persönliche Erfahrungen habe ich damit nicht, aber schon öfter davon gelesen. In einem Forum hatte das zum Beispiel das Baby einer Userin, welches als Frühchen sehr starke Hirnblutungen erlitt und große Teile des Gehirns zerstörten.

Das bei euch der Hirndruck kontrolliert wurde ist wichtig und richtig. Dauerhaft sollte dein Babie dieses Phänomen natürlich nicht zeigen, denn die Augenkoordination unterliegt ja einer Reifung. Ganz kleine Babies dürfen zum Beispiel auch Schielen, aber mit einem Jahr sicherlich nicht mehr.

Liebe Grüße Snow