Suche schwerhörige Familien im Landkreis Rosenheim

    • (1) 10.07.18 - 11:03

      Hallo,
      meine beiden Kinder, Junge 2,5 Jahre und Mädchen 1Jahr alt und ich sind aufgrund eines Gendefekts schwerhörig.
      Mein Mann und meine restliche Famlie sind alle gesund und normal hörend, leider verstehen sie unseren doch manchmal eingeschränkten Alltag oft nicht wirklich.
      Ich würde mir für meine Kinder so gerne Kontakte zu Gleichgesinnten wünschen.
      Wir wohnen leider auf dem Land, da sind wir die einzigen mit solch einer Behinderung.
      Ärzte dürfen aufgrund der Datenschutzbestimmungen keine Kontakte mehr vermitteln.
      Vielleicht fühlt sich jemand angesprochen und möchte uns kennenlernen.
      Wir wohnen zwischen Roseheim und Kufstein. Ich kann ein wenig DGS, bin lautsprachlich fit, mein Sohn fängt gerade an DGS zu lernen, spricht aber auch schon.

      • Huhu,
        Wir wohnen leider nicht in eurer Nähe. Aber ich habe eine 3 jährige Tochter, welche durch einen Geburtsschaden schwerhörig ist... Wir wohnen in Sachsen-Anhalt u bei uns gibt es eine Frühforderstelle für kleine Kinder (ab Baby bis zur Einschulung).. Dort werden die Kinder einzeln gefördert und alle paar Wochen veranstalten die Therapeuten eine Gruppentreffen von Kindern u Eltern. Das ist immer sehr schön. Man kann sich austauschen u die Fortschritte der Kiddies bewundern.... Vielleicht habt ihr sowas auch in der Nähe....

        Ich wünsch euch alles Gute u versteh dich voll... Auch bei uns in der Familie u im ganzen Umfeld gibt es immer mal wieder Diskussionen, bzgl. der ganzen Einschränkungen und dem Verständnis... Es ist halt schwer sich in so eine Situation rein zu versetzen... Man kann sich vorstellen nicht gut oder nicht zu sehen... Man kann die Augen zu machen dazu... Aber man kann sich nicht richtig rein versetzen, wie es ist nicht richtig hören zu können.

        LG Plume mit 3 Kiddies (12,7 u 3 Jahre)

        Hallo,

        ich habe zwei auch zwei Kinder, die aber ganz normal sind. Wer hier bei uns anders hört, bin ich selbst, also die Mama. Ich bin so wie deine Kinder von Geburt an hochgradig schwerhörig, trage seit ich denken kann Hörgeräte und wurde lautsprachlich erzogen. In meiner Familie bin ich die Einzige mit dieser Behinderung.
        Ich kann deine Kinder nachwollziehen wie sie hören. Tragen Sie irgendwelche Hörhilfen (Hörgeräte oder CL)? Wenn nicht, dann bitte dringend darum kümmern, damit sie das Sprechen lernen nicht verloren geht. Wie soll das denn auch gehen ohne Hören?
        Ich wohne leider nicht in Roseheim, sondern in Rheinland-Pfalz aber ich bin für einen Austausch verfügbar.

        LG

Top Diskussionen anzeigen