Va juveniles Glaukom

    • (1) 20.08.18 - 19:39

      Hallo in die Runde,
      Bei meiner achtjährigen Tochter besteht ein Glaukomverdacht, welcher nun dringend abgeklärt werden muss. Augenarzt (ausgerechnet eine Vertretung) überweist nach Göttingen zum Prof x. Termin erst im Oktober möglich. Nun habe ich in Köln einen Termin für nächste Woche ergattern können, eine entsprechende Überweisung bekommen wir. Wir kommen aus OWL. Göttingen wäre zwar näher, aber ich möchte keine wertvolle Therapiezeit verlieren durch eine spätere Diagnose.

      Gibt es hier Eltern betroffener Kinder, die ggf Erfahrungen in Köln oder Göttingen mit mir teilen können oder mir ein wenig berichten können, was auf uns und vor allem meine Maus zukommen kann? Wie läuft zum Beispiel die Druckmessung mit Tages- und Nachtprofil ab? Ich mag um ehrlich zu sein nicht googlen...

      Dankeschön und liebe Grüße!

      • Da mein Sohn häufig Cortison-Augentropfen bekam, wurde ihm in der Augenklinik bei jeder Kontrolle auch der Augeninnendruck gemessen. Das ging mit Druckluft am geöffneten Auge. Schnell, schmerzlos, unkompliziert. Mehr kann ich Dir zu diesem Thema leider nicht sagen.

        Hallo!

        Kenne beide Kliniken nicht persönlich.
        Ich behaupte mal, dass mehrfach der Augeninnendruck gemessen wird- entweder per Non-Contact mit einem Luftstoss oder per Applanation, da bekommt man einen Tropfen ins Auge zur Betäubung mit Farbstoff und es wird ein Tonometer-köpfchen ganz zart auf die Hornhaut gesetzt.
        Des weiteren wird bestimmt die Hornhautdicke bestimmt, die ggf. einen Korrekturfaktor zum Druckwert ergibt. Und Ich denke es werden Aufnahmen vom Sehnerven gemacht - das wäre wichtig für den Verkauf. Bei beiden Sachen schaut man in ein Gerät - also nichts schlimmes!

        LG

      Wohin nacj Köln fährst du ? In die Uni Klinik?
      Da wird mit einem iCare gemessen. Das ist total easy. Das tut nicht weh und klappt auxh bei den Kindern.
      Ich arbeite dort wenn du noch Fragen hast.

      • Danke für eure Antworten!

        @schwuppdidupp: oh prima, wir fahren "natürlich" in die Uniklinik!
        Wir bringen brav die bisherigen, leider auffälligen Unterauchungsergebnisse mit.
        Was spürt man denn beim ICare, nimmt man den Messkopf wahr?

        Ich vermute (!), dass bei der ambulanten Vorstellung die Untersuchungen wiederholt werden (Spaltlampe, OCT, Gesichtsfeldmessung, Messung der HH Dicke und Druck).
        Meine Tochter ist u.a. hochsensibel und kann in einen Overload geraten, wenn sie nicht weiß, was auf sie zukommt und /oder es unangenehm ist. Das würde ich gerne vermeiden und wissen, worauf ich sie vorbereiten sollte. Oder welche Geschütze an Bestechung in petto haben sollte ;-)

        Wie oft muss denn für ein Profil gemessen werden? Nachts wird sie dann für die Messungen geweckt werden?

        Ich hoffe immer noch, dass sich die Versachtsdiagnose nicht bestätigt. Keine Ahnung, wie wahrscheinlich das noch ist, wenn alle bisherigen Ergebnisse Auffälligkeiten aufweisen

        • Mach Dich und Dein Kind mal nicht verrückt!
          Mein Sohn war wegen einer anderen Augenerkrankung viele Jahre in Tübingen in der Augenklinik. Mit der Zeit sind wir dort in die Kindersprechstunde gegangen, da mussten wir nicht so lange warten. Ansonsten waren aber bis auf eine Ausnahme alle Augenärzte dort sehr nett zu den Kindern, haben sich Zeit genommen, alles genau erklärt...Wir haben uns immer gut betreut gefühlt.

          Ansonsten habe ich noch das "Forum Glaukom-Kinder" gefunden. Vielleicht können Dir dort noch Fragen beantwortet werden.

          https://www.glaukom-kinder-forum.de/

          • @ lexa:
            Nein, ich mache uns nicht verrückt. Nur ist meine Motte eben auch mit ein paar special effects ausgestattet, und wenn sie sich auf die Situation einstellen kann ist es deutlich besser für die compliance. Leider haben wir schon sehr unsensiblen und nicht kindgerechten Umgang in zwei verschiedenen Kliniken erleben müssen. Schön, dass du mit deinem Sohn ganz andere Erfahrungen gemacht hast! Wir nun übrigens auch in Köln ;-)

            Danke für den Link zum Forum. Leider wird das juvenile Glaukom dort nicht behandelt/ nur gestreift.

            Alle Beteiligten waren sehr nett und meine Kleine hat alles gut mitgemacht! Die laaaaange Wartezeit als einziges Kind zwischen lauter Rentnern war für sie das schlimmste *g*, in drei Monaten nehme ich mehr Bücher für sie mit! Sie wird jetzt engmaschig kontrolliert. Leider reicht dafür nicht der niedergelassene Augenarzt.

            Lieben Dank an alle

Top Diskussionen anzeigen