Syndaktylie

    • (1) 26.03.19 - 09:08

      Hallo ihr Lieben,

      unsere 16 Wochen alte Tochter hat an der rechten Hand eine Syndaktylie. Betroffen sind der Mittel- und Ringfinger. Wobei der Mittelfinger eine dezente Wölbung zeigt, da er auf gleicher Höhe wie der Ringfinger ist.
      Wir kommen aus Berlin und waren schon in einem Krankenhaus in der Kinderhandchirurgie. Die Ärztin war sehr nett und der Auffassung, eine Op käme erst nach dem 1. Lebensjahr in Betracht. Die rechte Hand wirkt optisch kleiner, was glücklicherweise laut der Messung nicht der Fall ist. Das rechte Handgelenk unserer Motte scheint jedoch “schmaler” zu sein. Darauf angesprochen meinte die Ärztin, wieso es schmaler sein sollte und hat es somit nicht gemessen. Nun bin ich bei meinen Recherchen darauf gestoßen, dass ggf. früher operiert wird, um Deformationen, z. B. Handgelenk, möglichst vorzubeugen.
      Gibt es Mamis unter euch, die Ähnliches durchmachen? Welche Klinken sind zu empfehlen? Würde mich über den Austausch von Erfahrungen sehr freuen. Vielen Dank!

      • Hallo :)

        ich selbst habe leider auch noch keine wirklichen Antworten, würde mich aber auch sehr für das Thema interssieren, da mein Sohn ebenfalls vor fast einem Jahr mit einer Syndaktylie an der linken Hand auf die Welt gekommen ist. Ich habe im Internet schon etwas recherchiert und bin auch auf Seiten gestoßen, welche ganz informativ sind, wie diese hier zB https://www.mooci.de/behandlungsarten/plastische-chirurgie/hand-fusschirurgie/syndaktylie/ aber ehrlich gesagt wäre es mir lieber, wenn ich Erfahrungsberichte von Betroffenen erhalten könnte, welche mir auch die Angst etwas nehmen können! Schließe mich dilarac also an und hoffe auf viele liebe Antworten!

        LG#winke

        Hallo zusammen. Unser Kind kam auch mit einer Syndaktylie zur Welt (in unserem Fall steckte das Poland Syndrom dahinter). Wir haben die OP in Tübingen machen lassen. Die erste OP war zum Zeitpunkt des 1.Lebensjahres, die zweite nach 1.5 Lebensjahren (alle Finger betroffen außer der Daumen). Wir waren dort sehr zufrieden. Die Klinik hat eine Kinderchirurgie, die auf Handfehlbildungen spezialisiert ist (Fr.Dr.Ellerkamp). Ich hoffe , ich konnte helfen. Bei Fragen gerne PN :)

        • Hallo zusammen, unser Sohn wurde vor 5 Wochen mit 1,5 Jahren in Hamburg im Kinderkarnkenhaus Wilhemstift operiert. Dort gibt es eine Handchirurgische Abteilung nur für Kinder. Er hatte eine Syndaktylie an beiden Händen. Rechts Mittel- und Ringfinger und links Mittel-, Ring- und kleiner Finger. Außerdem wurde ihm Haut aus dem Bauch für die OP transplantiert. Ich bin unglaublich begeistert, was das Ärtzeteam und auch das Team auf der Station dort geleistet hat! Ich bin so froh, diese Klinik gefunden zu haben und zeige euch gern das Resultat nach nur 5 Wochen. Für mehr Bilder oder Infos gern PN!

Top Diskussionen anzeigen