Fallotsche Tetralogie

Hallo ich bin Nicole und mit unserem 2. Kind jetzt in der 25 SSW. Letzte Woche waren wir auf eigenen Wunsch beim Organscreening und da wurde uns mitgeteilt, dass unser kleiner einen Herzfehler ( Fallotsche Tetralogie) hat.
Jetzt sind wir total verunsichert. Auch wurde uns zu einer Fruchtwasserpunktion geraten, wo die Untersuchungsergebnisse noch ausstehen. Kann uns jemand Erfahrungsberichte geben? Einen Termin und einer speziellen Klinik haben wir für nächste Woche bekommen, aber es raubt uns einfach den Schlaf und die Aussicht auf eine schöne Schwangerschaft.

Vielen Dank schonmal.

1

Hi du,
tut mir leid, dass euch momentan Sorgen belasten. Bitte schaue mal bei Rehakids. Da kann dir bestimmt eher geholfen werden.

Alles Gute für euch 🍀

2

Falls du Facebook hast... Da gibt es eine geschlossene Gruppe "Eltern und Familien herzkranker Kinder". Da wirst du (leider) einige Leidengenossen finden.
Alles Gute euch. 🍀

3

Hallo liebe Nicole, unser Sohn wurde im Juni 2019 mit Fallot Tetralogie geboren. Wir mussten regelmäßig zu Kontrollterminen ins Krankenhaus. Im Mai 2020 wurde er mit elf Monaten operiert. Die OP hat 6,5 Stunden gedauert, er lag eine Nacht auf der Intensivstation, nach einer Woche durften wir nach Hause. Er hat danach noch ein paar Wochen lang Schwierigkeiten gehabt, sein Gleichgewicht zu halten. Das Herz muss alle paar Monate kontrolliert werden, aber es schränkt ihn nicht ein. Stell mir gerne alle Fragen, die du hast.

4

Die Diagnose war sicher erst mal ein Schock. Wir haben auch ein Kind mit Fallot Tetralogie. Schreib mich gerne an.