Wieviel Nebenkosten bei DHH ca 150 qm zur Miete

Hallo
zur Zeit wohnen wir in einer Mietwohnung und haben 100qm.Wir zahlen 550,- KM und 130,- NK +60.- Strom.Nun hat uns unser Vermieter eine DHH angeboten.Sie ist gleich neben unserer jetzigen Whg und von der Lage ideal,Schule und Kiga sind gleich um die Ecke.Die DHH hat 150 qm und soll 650.-KM kosten.Mit wieviel NK muss ich bei einem Haus rechnen?Es wird wahrscheinlich eine ganze menge mehr als in unserer Whg?!Es ist ja auch ein ganz schöner unterschied allein von der Wohnfläche.
So nun bin ich mal gespannt auf eure Antworten..

Stanze

1

Na ja es kommen dann noch die örtlichen Müllkosten, Kabel,evtl. Strassenreinigung, Wasser-Abwasser, Strom, Gas/Öl dazu.
Da ihr ja schon ca. einen Schnitt an Strom habt könnt ihr das ja mal dazu rechnen.
Gas zahlt ihr jetzt sicher anteilig, dass fällt dann voll auf euch ab.
Es kommt ja nun auch Abwasser auf euch zu. das sind bei uns so( boah müsst ich die rechnung holen, bin zu faul es ist zu spät#schein)
Und dann noch die Mülltonnen, mit nem Komposter kann man die Biotonne sparen, der muss aber bei uns von der Stadt begutachtet werden.
Wir haben für 3 Personen ne normale Mülltonne, ne Biotonne. Gelbe Tonne und Papiertonne kosten bei uns nichts. Über diese Kosten kannst du dich bei deiner Stadt erkundigen.

2

prima,danke! endlich mal eine KLARE AUSSAGE.. mache scheinen nicht zu wissen, wie sich eine betriebs-nebenkostenabrechnung zusammensetzt.
hinzufügen möchte ich noch die gebühr für den (netten) schornsteinfeger. :-)

heute sind oftmals sind die betriebskosten höher als die mietkosten.

5

Ich finde, es ist keine klare Aussage, sondern nur irritierend.

Die ganzen Kosten, die sie aufgezählt hat, bezahlt man auch als Mieter in der Wohnung: Abwasser, Wasser, Müll, Grundsteuer, Versicherung, Heizung und Strom.
Es kommen keine Kosten extra, nur andere Verteilung.

D.h. Grundsteuer wurde durch Anzahl der Wohnungen geteilt und jetzt wird sie nur durch 2 geteilt (da DHH).

Abwasser und Wasser zahlt man nur nach Verbrauch, wenn er sich nicht ändert, bleibt es gleich. Genau so wie Strom. Heizung wird es mehr, einfach weil mehr Räume zu heizen sind.

Man sagt pauschal 2-3 EUR pro qm. Zur Zeit haben sie 2 EUR pro qm. D.h. bei 150 qm werden es ca. 100 EUR im Monat mehr an Nebenkosten.

Gruss. Alla

3

Hallo,ich geb Dir einfach mal die "Daten"von unserer Doppelhaushälfte(ähnliche Größe),vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt für Dich
-Gas 140,-
Wasser 12 Euro
Abwasser 24 Euro
Müll 14 Euro
Grundsteuer 8Euro
Schornsteinfeger 5 Euro
Versicherung 20 Euro
Strom 100 Euro
Macht bummelige 323 Euro Nebenkosten

wir sind zwar Eigentümer,aber soweit ich weiß sind das alles umlagefähige Kosten,die auch Miter tragen müssen.
LG
Rebekka

4

Hallo,

wir bewohnen ein freistehenes 1 Fam-Haus mit 125qm und zahlen:

550€ Kaltmiete
100€ Gas
70€ Strom
45€ Wasser/Abwasser
59€ für Versicherung, Müll, Schornsteinfeger etc.

Bei Gas, Strom und Wasser kommt es ja immer auf den Verbrauch an. Wir werden beim Gas und Wasser einiges zurückbekommen. Aber zahlen müssen wir es jeden Monat erst einmal, also muss das Geld auch da sein.

LG,
Purzel